X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 15
Gene sind kein Schicksal
wie wir unsere Erbanlagen und unser Leben steuern können
VerfasserIn: Blech, Jörg
Verfasserangabe: Jörg Blech
Jahr: 2010
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BG Blech / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 10., Ada-Christen-G. 2 Standorte: NN.BG Blech Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: NN.BG Blec Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: NN.BG Blec Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: NN.BG Blech Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wir sind nicht die Marionetten unserer Gene. Gene bestimmen unser Leben weit weniger, als wir glauben und als uns nur zu gerne suggeriert wird. Das Mathe-Gen, das Glücks-Gen, das biologisch vorbestimmte Übergewicht: alles Mythen. Wir selbst haben den größten Einfluss auf unser Leben. Tatsächlich bestimmen unsere Gene nur zum Teil unsere Geschicke. Größeren Einfluss haben Erfahrungen, Gedanken, soziale Beziehungen und Umweltfaktoren. So werden unsere Gene durch unseren Lebensstil wie Ton geknetet und geformt.Der Bestsellerautor und Biologe Jörg Blech zeigt, wie wunderbar wandelbar unsere Gene sind und wie sehr wir selbst unser Leben und unsere Erbanlagen steuern können. Seine Schlussfolgerungen, die sich aus dem neuesten Zweig der Genforschung, der Epigenetik, ergeben, sind revolutionär und werden erstaunliche Auswirkungen auf unsere persönliche wie auch gesellschaftliche Lebensweise haben. (Verlagstext)
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort
Das Geheimnis der Seenomaden 7
 
I Die neue Lehre von den Genen
1 X ist ein Gen für Y 13
2 Schlaue Zellen - wie Erfahrungen unsere Gene prägen 31
3 Der erste Kampf der Geschlechter 51
4 Angeboren, aber nicht vererbt 63
 
II Die Seele
5 Vom Wahnsinn in den Genen 83
6 Das Märchen von den Marionetten 104
7 Gelassen gegen Stress 121
8 Glauben macht gesund 146
9 Intelligenz und wie man sie bekommt 169
 
III Der Körper
10 Krebs und der unterschätzte Einfluss der Umwelt 195
11 Zuckergesund ohne Medikamente 218
12 Was das Herz begehrt 237
13 Drüsen machen keinen dick 245
14 Epilog Unsere Gene sind wunderbar wandelbar 255
 
Danksagung 265
Anmerkungen 267
Register 280
Details
VerfasserIn: Blech, Jörg
VerfasserInnenangabe: Jörg Blech
Jahr: 2010
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Systematik: NN.BG, I-11/02
ISBN: 978-3-10-004418-1
2. ISBN: 3-10-004418-5
Beschreibung: 286 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch