Cover von Depression wird in neuem Tab geöffnet

Depression

psychoanalytische Theorie - Forschung - Behandlung
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Claudia Henke, Dorothea Huber, Gerhard Dammann, Bernhard Grimmer (Hrsg.)
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Depr / College 3f - Psychologie / Regal 3f-3 Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Depressive Störungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen in den westlichen Industrieländern. Trotz vielfältiger ambulanter wie stationärer Behandlungsmöglichkeiten werden depressive Erkrankungen immer noch oft nicht richtig diagnostiziert, zu spät behandelt oder die Betroffenen profitieren oft nicht nachhaltig von einer Therapie. Im Buch werden aktuelle soziologische, psychodynamische und neurowissenschaftliche Modelle sowie neueste Forschungsergebnisse zur Entstehung von Depressionen erläutert und wirksame psychotherapeutische Verfahren vorgestellt.
 
Inhalt / / Die Reihe »Psychotherapie in Psychiatrie und Psychosomatik« 5 / / Geleitwort der Herausgeberin 11 / Dorothea Huber / / Vorwort der Herausgeber 13 / Bernhard Grimmer und Claudia Henke / / 1 Die depressive Gesellschaft? . 15 / Bernhard Grimmer / Einleitung 15 / 1.1 Zur Psychopathologie der Gesellschaft 15 / 1.2 Häufigkeit von Depressionen in Deutschland und der Schweiz . 18 / 1.3 Depression auslösende Lebensereignisse 20 / 1.4 Formenwandel der Depression und ein veränderter Sozialcharakter? 24 / 1.5 Schluss 27 / / 2 Depression und Suizidalität . 29 / Manfred Wolfersdorf / Einleitung . 29 / 2.1 Suizidalität - eine kurze Begriffsbestimmung 31 / 2.2 Depression und Suizid 33 / 2.3 Anmerkungen zur Suizidprävention 35 / 2.4 Abschlussbemerkung 37 / / 3 Psychodynamik der Depression - Depression als Beziehungsproblem 40 / Frank Matakas / 3.1 Freuds Modell der Depression und die Rolle der Aggression 40 / 3.2 Beobachtungen zur Depression 41 / 3.3 Regression in der Depression 43 / 3.4 Was ist Abhängigkeit in der Depression? - Der Andere 44 / 3.5 Die negative Symptomatik der Depression 45 / 3.6 Das Unbewusste in der Depression 46 / 3.7 Freiheit und Bindung 47 / / 3.8 Narzissmus 48 / 3.9 Depression als Beziehungsproblem 49 / 3.10 Was ist Depression, was ist Trauer? 50 / 3.11 Die gesellschaftliche Dimension 51 / 3.12 Konsequenzen für die Therapie 52 / / 4 Emotion, Kognition und Handlung bei depressiv Erkrankten - Auf dem Weg zu einem neuropsychodynamischen Modell der Depression 56 / Heinz Böker / Einleitung und Überblick 56 / 4.1 Depressionen: Herausforderungen in Klinik und Forschung 56 / 4.2 Heterogenität depressiver Syndrome und Grenzen der aktuellen Depressionsforschung 57 / 4.3 Emotion, Kognition und Handlung bei depressiv Erkrankten: die Zürcher Depressionsstudien 61 / 4.4 Neurochemie des emotionalen Prozessing in der Depression 62 / 4.5 Die Bedeutung des selbstreferentiellen Prozessing 64 / 4.6 Reziproke Modulation und Introjektion 67 / 4.7 Modulation durch funktionelle Einheit und sensori-motorische Regression 68 / 4.8 Selbstreferentielles Prozessing und Ich-Hemmung . 69 / 4.9 Die emotionale Hemmung schlägt um in eine Ich-Leere bzw. Ich-Hemmung 70 / 4.10 Neuropsychodynamische Psychiatrie: Was ist das? 71 / 4.11 Neuropsychodynamische Sichtweise: Konsequenzen für Therapie und Psychotherapie . 74 / Zusammenfassung und Ausblick 76 / / 5 Depression und Mutterschaft 81 / Claudia Henke / Einleitung 81 / 5.1 Begriff und Aspekte der Mutterschaft 83 / 5.2 Depression und Mutterschaft 87 / / 6 Toxische Verstimmungen - Depressionen und Persönlichkeitsstörungen 93 / Gerhard Dammann / Einleitung 93 / 6.1 Formen der Depression 95 / 6.2 Komorbiditäten 97 / 6.3 Vom Typus melancholicus zur depressiven Persönlichkeit 98 / 6.4 Dysthymie, neurotische Depression und Persönlichkeitsstörungen 100 / 6.5 Modellvorstellungen 101 / 6.6 Anaklitische versus introjektive Depression 102 / / 6.7 Chronische Depression 103 / 6.8 Zur Ätiologie und Psychodynamik 104 / 6.9 Charakterologische Depression 108 / 6.10 Depression und Borderline-Störung 109 / 6.11 Die Borderline-Persönlichkeitsstörung - eine bipolare Störung? 110 / 6.12 Atypische Depression 111 / 6.13 Narzisstische, antisoziale Persönlichkeitsstörung und Depression 112 / 6.14 Burnout 113 / 6.15 Differenzierung von majorer Depression und Depression bei Persönlichkeitsstörungen 113 / / 6.16 Therapie 116 / 6.17 Zusammenfassung 121 / / 7 Stationäre Psychotherapie der Depression 132 / Isa Sammet / Einleitung . 132 / 7.1 Indikation 133 / 7.2 Das Setting 135 / 7.3 Tiefenpsychologisch orientierte stationäre Psychotherapie 137 / / 8 Manualisierte Depressionstherapie 146 / Marko Hurst / Einleitung 146 / 8.1 Die Entwicklung manualisierter Therapien 146 / 8.2 Manualisierte Depressionstherapien 149 / / 9 Psychotherapieforschung zur Depression - Wirksamkeit und Wirkungsweise ambulanter und stationärer Psychotherapie bei Depressiven 159 / Dorothea Huber und Günther Klug / 9.1 Rückschau auf die dargestellten Studien 167 / 9.2 Stationäre psychoanalytisch orientierte Therapie der Depression 168 / / 10 Zur psychoanalytischen Behandlung chronisch depressiver Patienten - Erfahrungen aus der LAC-Studie 172 / Ulrich Bahrke / Einleitung 172 / 10.1 Psychodynamische Erklärungsansätze 172 / 10.2 Rekrutierungserfahrungen bei chronisch depressiven Patienten 174 / 10.3 Gegenübertragungserfahrungen zu Behandlungsbeginn 176 / 10.4 Häufigkeit und Bedeutung kindlicher Traumatisierungen 178 / / 10.5 Multiperspektivische Annäherungen an zu erwartende Therapieeffekte 182 / / Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 188 / / Stichwortverzeichnis 191

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Claudia Henke, Dorothea Huber, Gerhard Dammann, Bernhard Grimmer (Hrsg.)
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HKA
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-17-034861-5
2. ISBN: 3-17-034861-2
Beschreibung: 1. Auflage, 193 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Depression, Medizinsoziologie, Psychoanalyse, Psychotherapie, Behandlung / Psychologie, Depressionen, Psychoanalytische Therapie, Psychologische Behandlung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Henke, Claudia; Huber, Dorothea; Dammann, Gerhard; Grimmer, Bernhard
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enthält Literaturangaben
Mediengruppe: Buch