Cover von Die Autistinnen wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die Autistinnen

Suche nach Verfasser*in
Jahr: 2024
Verlag: Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Mediengruppe: eBook
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Clara Törnvalls Essay über Autismus bei Frauen ist ein eindringliches, persönliches Buch über die Gefahr von Fehldiagnosen bei Frauen in Medizin und Psychiatrie. "Ich habe Probleme mit Blickkontakt. Ich kann weder Mimik deuten noch zwischen den Zeilen lesen. Da ist eine permanente Angst und lähmende Müdigkeit." Clara Törnvall wusste schon immer, dass etwas mit ihr nicht stimmt, doch erst mit 42 Jahren erhält sie die Diagnose. Sie ist Autistin? Sind das nicht eher sozial inkompatible Männer mit Inselbegabung? In "Die Autistinnen" erkundet sie, warum es insbesondere bei Frauen oft zu Fehldiagnosen kommt und wer wirklich hinter der mythisch aufgeladenen Figur der Autistin steht. Dabei stößt sie unverhofft auf eigene Idole wie Beatrix Potter, Greta Thunberg und Virginia Woolf. Ein eindringlicher, überraschender und persönlicher Text, der unsere Auffassung von Normalität infrage stellt.

Details

Suche nach Verfasser*in
Jahr: 2024
Verlag: Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
E-Medium: content sample opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783446280441
Beschreibung: 240 S.
Schlagwörter: Autismus und Asperger-Syndrom, Medizinsoziologie, Soziale und ethische Themen, Umgang mit / Ratgeber zu persönlichen, sozialen und gesundheitlichen Themen
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Granz, Hanna
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eBook