X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 8
Fluglärm
Rechtslage in Österreich vor dem Hintergrund des Gemeinschaftsrechts und der Europäischen Menschenrechtskonvention
VerfasserIn: Kohl, Clemens Dieter
Verfasserangabe: von Clemens Dieter Kohl
Jahr: 2005
Verlag: Wien ; Graz, NWV, Neuer Wiss. Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.US Kohl / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Fluglärm ist besonders in flugplatznahen Gebieten ein Thema mit Zündstoff. Immer wieder wird die Frage gestellt, wie viel Lärm für die Anrainer und welche Lärmschutzmaßnahmen für Luftfahrtunternehmen und Flugplatzbetreiber zumutbar sind. Die Problematik des Fluglärms wird prägnant und ergebnisorientiert behandelt: aktuelle Probleme des Fluglärms in Österreich; Probleme militärischen Fluglärms; europarechtliche Vorgaben; Rechtsstellung der von Fluglärmemissionen Betroffenen; Rechtsstellung der Luftfahrzeughalter und Flugplatzhalter; Rechtsschutzmöglichkeiten; grundrechtliche Bezüge samt Rechtsprechung des EGMR; Berücksichtigung der UVP-G Novelle 2004 für Flugplätze. (Verlagstext)/ AUS DEM INHALT: / / / Vorwort 3 Abkürzungsverzeichnis 13 I Faktische Grundlagen 15 A Begriff des Fluglärms, physikalische Grundbegriffe, Messverfahren 15 1 Zum Begriff des Fluglärms 15 2 Physikalische Grundbegriffe 15 a Schall, Ton, Geräusch 15 b Schalldruck, Schalldruckpegel 16 c Bewertung von Schalldruckpegeln 16 d Berücksichtigung der Charakteristik des Fluglärms 17 B Nichtphysikalische Bewertungsfaktoren 18 1 Situative Moderatorvariablen 18 2 Personale Moderatorvariablen 18 a Generelle Bewertung der Schallquelle 19 b Vertrauen in die Lärmschutzmaßnahmen 19 c Erwartete Verkehrsentwicklung 19 C Auswirkung des Fluglärms auf den Menschen 19 1 Psychosoziale Auswirkungen 20 a Bloße Belästigung 20 b Beeinträchtigung intendierter Tätigkeiten 20 2 Psychophysiologische Lärmwirkungen, Spät- und Langzeitfolgen 21 a Schallbedingte Aktivierungsvorgänge 21 b Folgen dieser Aktivierungsvorgänge für die Gesundheit 22 ba Schlafstörungen 22 bb Herz-Kreislauferkrankungen 23 bc Verstärkung bestehender Beschwerden 23 bd Gehörschäden 24 D Zusammenfassung 24 II Völkerrechtliche und Gemeinschaftsrechtliche Vorgaben 25 A Völkerrechtliche Vorgaben 25 1 Das Abkommen über die Internationale Zivilluftfahrt 25 2 Annex 16 des ICAO-Abkommens 25 a Allgemeines 25 b Balanced approach 26 c Zur Bindungswirkung des ICAO-Abkommens und seiner Anhänge 27 B Rechtsakte der Europäischen Gemeinschaft 28 1 Verbot aller "Chapter 2" Luftfahrzeuge 28 2 Die Verordnung über den Zugang von Luftfahrtunternehmen der Gemeinschaft zu Strecken des innergemeinschaftlichen Flugverkehrs (VO (EWG) 2408/92) 29 a Allgemeines 29 b Art 8 Abs 2 29 c Art 9 Abs 1 30 3 Die "Hushkits"-VO 32 4 Die Richtlinie über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (RL 2002/49/EG) 33 5 Richtlinienvorschlag über die Festlegung eines Gemeinschaftsrahmens für die Lärmeinstufung ziviler Unterschallluftfahrzeuge zur Berechnung von Lärmentgelten 35 6 Lärmbedingte Betriebsbeschränkungen auf Flughäfen (RL 2002/30/EG) 35 a Allgemeines 35 b Geltungsbereich 36 c Maßnahmen im Rahmen des balanced approach 36 d Maßnahmen bezüglich der nur knapp die Vorschriften erfüllenden Chapter 3 Luftfahrzeuge 37 e Maßnahmen bezüglich der übrigen Chapter 3 Luftfahrzeuge 38 f Betriebsbeschränkungen für Chapter 4 Luftfahrzeuge 39 g Verhältnis zur VO (EWG) 2408/92 40 h Umsetzung in Österreich 41 7 Die VO (EG) 1592/2002 41 III Verfassungsrechtliche und einfachgesetzliche Vorgaben 43 A Kompetenzen 43 1 Art 10 Abs 1 Z 9 B-VG-Verkehrswesen bezüglich der Luftfahrt 43 2 Art 10 Abs 1 Z 7 B-VG - Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit 44 3 Art 10 Abs 1 Z 12 B-VG - Gesundheitswesen 45 4 Art 10 Abs 1 Z 12 B-VG - Immissionsschutz 46 5 Art 10 Abs 1 Z 15 B-VG - Militärische Angelegenheiten 47 6 Baurecht 48 7 Naturschutz 49 8 Raumordung 51 9 Art 15 Abs 2 B-VG - örtliche Sicherheitspolizei 54 a Luftfahrzeuge 54 b Modellflugzeuge 55 B Zurechnung des Fluglärms 56 1 Die Freiheit des Luftraumes 56 a Inhalt des § 2 LFG 56 b Ausschluss von Immissionsabwehransprüchen durch § 2 LFG.... 57 c Geltung des § 2 LFG auch zugunsten des Flugplatzhalters 58 d Geltung des § 2 LFG für Militärluftfahrzeuge 59 2 Zurechnung des Fluglärms bei rein ziviler oder militärischer Verursachung 59 a Flugplatzliegenschaften 59 aa Zurechnung an den Flugplatzhalter 59 ab Reichweite der Zurechnung 61 ac Einschränkung der Zurechnung an den Flugplatzhalter aufgrund behördlich festgelegter An- und Abflugstrecken 62 ad Exkurs 63 b Außenlandungen und -abflüge 64 ba Zivilluftfahrzeuge 64 bb Militärluftfahrzeuge 66 bc Zurechnung 66 c Überlandflüge 66 3 Zurechnung bei ziviler bzw militärischer Mitbenützung von Flugplätzen 67 4 Rechtsnatur der behördlich angeordneten An- und Abflugstrecken ... 67 C Umweltinformationsgesetz 70 IV Flugplätze 73 A Begriffsbestimmungen 73 B Umweltverträglichkeitsprüfung 73 1 UVP-Pflicht 74 2 Die UVP-pflichtigen Tatbestände des Anh IZ 14 75 a Allgemeines 75 b Neuerrichtung von Flugplätzen - Z 14 lit a 76 c Neuerrichtung von Pisten mit 2.100 m oder mehr Grundlänge - Z 14 lit b 78 d Flugplatzänderungen durch Pistenneubau oder -Verlängerung - Z 14 lit c 79 e Flugplatzänderungen, die zur Erhöhung der Zahl der Flugbewegungen führen - Z 14 lit d 80 f Neuerrichtung von Pisten mit 1.050 m oder mehr Grundlänge in schutzwürdigen Gebieten- Z 14 lit e 81 g Flugplatzänderungen in schutzwürdigen Gebieten durch Pistenneubau oder -Verlängerung - Z 14 lit f 83 h Flugplatzänderungen in schutzwürdigen Gebieten, die zur Erhöhung der Zahl der Flugbewegungen führen - Z 14 lit g 83 i Ausnahmen 83 ia Militärische Zwecke 83 ib Flugsicherheit 84 3 Folgen der UVP für die Parteistellung der von Fluglärm betroffenen Personen 85 a Nachbarn 86 aa Reichweite der Beeinträchtigungen 86 ab Geschützte Interessen 86 b Parteirechte 88 4 Einschränkungen im vereinfachten Verfahren 88 C Mediation 89 1 Allgemeines 89 2 Rechtliche Bedeutung der Mediation nach dem UVP-G 90 3 Mediation am Flughafen Wien-Schwechat 91 D Neuerrichtung von Zivilflugplätzen 92 1 Bewilligungsverfahren 92 a Antragserfordernisse 92 b Zum Begriff der Bodeneinrichtung 93 c Zum Begriff der Sicherheitszone 93 d Beschaffenheit der Umgebung 94 e Relevante Bestimmungen der Zivilflugplatzverordnung 95 f Landesgesetze 96 2 Parteien 96 a Parteistellung 96 b Inhalt der Parteistellung 97 3 Aufnahme des Flugbetriebes 99 E Betrieb und Erweiterung von Zivilflugplätzen 99 1 Zivilflugplatz-Betriebsordnung 99 a Betriebszeiten 100 b Benutzungsentgelte 101 c Laufenlassen von Triebwerken auf Flugplätzen 102 2 Flugsicherungsanlagen auf Flugplätzen 102 3 Betriebsausweitung 102 a Änderung der Zahl der Flugbewegungen oder der Luftfahrzeugkategorien 103 aa Mögliche Beschränkungen nach nationalem Recht 103 ab Einschränkungen durch das Gemeinschaftsrecht 103 b Änderung des Betriebsumfanges 104 4 Rechtsschutz gegen Betrieb und Erweiterung von Zivilflugplätzen .. 106 a Nachbarrecht 106 aa Allgemeines 106 ab Inwiefern ein Zivilflugplatz als behördlich genehmigte Anlage anzusehen ist 107 ac "Sandstrahlentscheidung" 108 b Bescheidbeschwerde 109 5 Exkurs: Individualantrag auf Verordnungsprüfung gegen An- und Abflugstrecken 110 F Neuerrichtung von Militärflugplätzen 111 1 Parteistellung 112 a Kreis der Parteien 112 b Inhalt der Parteistellung 112 c Der Begriff der unbilligen Härte 113 G Betrieb und Erweiterung von Militärflugplätzen 114 H Rechtsschutz gegen Errichtung, Betrieb und Erweiterung von Militärflugplätzen 115 1 Beschwerde über Maßnahmen unmittelbarer verwaltungsbehördlicher Befehls-und Zwangsgewalt 115 2 § 83 LFG 118 3 Anwendbarkeit der §§ 364 f ABGB auf Militärflugplätze 118 V Luftfahrzeuge und Fluglärm 121 A Zivilluftfahrzeuge 121 1 Die Zivilluftfahrzeug-Lärmzulässigkeitsverordnung (ZLZV) 121 a Geltungsbereich 122 b Prüfung der Lärmzulässigkeit und Erteilung der Lärmzulässigkeitsbescheinigung 122 c Folgen der Erteilung oder Nichterteilung einer Lärmzulässigkeitsbescheinigung 123 d Beschränkungen für Luftfahrzeuge, die die Lärmschutzerfordernisse der Kapitel 2-10 erfüllen 124 B Militärluftfahrzeuge 125 VI Fluglärm aus Sicht der MRK, insbesondere Art 8 127 A Das Schutzgut Privatleben im Kontext von Fluglärm 127 1 Begriff und Schutzbereich des Privatlebens 127 a Ungestörte Entfaltung der persönlichen Lebensgewohnheiten und Vorlieben 128 b Körperliche Integrität 129 2 Inwiefern Fluglärm den Schutzbereich des Privatlebens berührt (Eingriff und positive Schutzpflicht) 130 a Negative Seite - Freiheitsrecht 130 b Positive Seite - Schutzpflicht 131 3 Rechtfertigung der das Recht auf Achtung des Privatlebens beeinträchtigenden Maßnahmen 134 a Gesetzliche Grundlage 134 b MRK-konformer Zweck 135 c Notwendigkeit in einer demokratischen Gesellschaft 136 4 Exkurs: Nachträgliche Wohnbebauung und nachträglicher Zuzug... 137 B Das Schutzgut Wohnung im Kontext von Fluglärm 138 1 Begriff und Schutzbereich der Wohnung 138 2 Inwiefern Fluglärm den Schutzbereich der Wohnung berührt 140 3 Rechtfertigung der das Recht auf Achtung der Wohnung beeinträchtigenden Maßnahmen 141 C Der Fall Powell und Rayner 141 1 Sachverhalt und Entscheidung der EKMR betreffend die Zulässigkeit der Beschwerde 141 2 Entscheidung des EGMR und Würdigung 143 a Rayners Fall: Zugleich arguable und manifestly ill-founded? 143 b Zur Verletzung von Art 13 iVm Art 6 MRK 145 c Zur Verletzung von Art 13 iVm Art 8 MRK 146 D Der Fall Hatton 147 1 Sachverhalt 147 2 Beurteilung des EGMR 149 a Entscheidung der Kammer 149 b Entscheidung der Großen Kammer 150 3 Würdigung 152 a Allgemeines 152 b Entscheidungsfindungsprozess 152 c Margin of appreciation (Ermessensspielraum) 153 d Positive Schutzpflichten 155 e Art 13 iVm Art 8 MRK 156 f Ergebnis 157 E Ausgewählte luftfahrtrechtliche Bestimmungen im Licht von Art 8 MRK 157 1 Allgemeines 157 2 Errichtung, Betrieb und Erweiterung von Militärflugplätzen 158 a Gesetzliche Grundlage 158 b MRK-konformes Ziel 159 c Notwendigkeit 160 3 Errichtung, Betrieb und Änderung des Betriebsumfanges von Zivilflugplätzen 161 a Vorbemerkungen 161 b Gesetzliche Grundlage 162 c MRK-konformes Ziel 162 d Notwendigkeit 163 4 Das UVP-G 2000 163 Zusammenfassung 165 Literaturverzeichnis 167 Stichwortverzeichnis 173
Details
VerfasserIn: Kohl, Clemens Dieter
VerfasserInnenangabe: von Clemens Dieter Kohl
Jahr: 2005
Verlag: Wien ; Graz, NWV, Neuer Wiss. Verl.
Systematik: NN.US
ISBN: 3-7083-0269-9
Beschreibung: 176 S.
Fußnote: Literaturverz. S. 167 - 171
Mediengruppe: Buch