X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


92 von 3002
E-Medium
Wenn Eltern es zu gut meinen
warum übertriebenes Anspruchsdenken zu überforderten und egoistischen Kindern führt
Verfasserangabe: Polly Young-Eisendrath
Jahr: 2009
Verlag: PeP eBooks
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Kinder müssen Kind sein dürfen. Viele Eltern konfrontieren ihre Kinder heute mit einer Mischung aus Überforderung und übertriebener Fürsorge. Bereits früh bestimmen ausgefeilte Terminpläne den Rhythmus der Kleinen; zum "Ausgleich" werden ihnen nach Möglichkeit alle materiellen Wünsche erfüllt. Eigenbestimmte Freiräume und die Möglichkeit, "auf die Nase zu fallen", werden verwehrt. Aus diesen beiden Einflüssen entwickelt sich ein schädliches Gefühlsgemisch aus Selbstbezogenheit gepaart mit Versagensängsten und Anspruchsdenken einerseits sowie Überforderungsgefühlen und Depressionen andererseits. Die Psychotherapeutin und erfolgreiche Buchautorin Polly Young-Eisendrath hat in ihrer Praxis behütende und anspruchsvolle Eltern sowie überforderte und selbstbezogene Kinder betreut. Ihr Fazit daraus fasst sie in diesem Buch zusammen: 1. Bescheidenheit, Respekt und Gemeinschaftsgefühl wieder in den Vordergrund rücken; 2. Kinder haben ein Recht darauf, Fehler zu machen, um daraus zu lernen; und 3. Kinder dürfen "ganz normal" sein. Denn das wichtigste in der Persönlichkeitsentwicklung ist die Fähigkeit, sich so anzunehmen wie man ist.
Details
VerfasserInnenangabe: Polly Young-Eisendrath
Jahr: 2009
Verlag: PeP eBooks
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TE.PI.EP
ISBN: 9783641030124
Beschreibung: 222 S.
Beteiligte Personen: Randow-Tesch, Margarethe
Originaltitel: Self-esteem trap <dt.>
Mediengruppe: eBook