Cover von Meine frühen Jahre wird in neuem Tab geöffnet

Meine frühen Jahre

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Churchill, Winston
Verfasser*innenangabe: Winston Churchill ; aus dem Englischen von Dagobert von Mikusch ; grundlegend überarbeitet, annotiert und mit einem Nachwort von Heiko Arntz
Jahr: 2023
Verlag: Zürich, Kampa Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.H Chur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.H Churchill, Winston / College 2d - Geschichte / Startseite Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: GE.H Chur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.H Chur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: GE.H Chur Status: Entliehen Frist: 19.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Diese 1930 erschienene Autobiografie umspannt den Zeitraum von Churchills Geburt bis zur Eheschließung im Jahre 1908. Lebendig, voller Sprachwitz beschreibt er seine Kindheit, die Schul- und Militärzeit sowie seine Abenteuer als Soldat und Kriegsberichterstatter auf Kuba, in Indien und in Südafrika.
 
»Ich hatte einen herrlichen Monat – ich habe ein Häuschen gebaut und ein Buch diktiert: 200 Ziegelsteine und 2000 Wörter am Tag«, erzählte Churchill Stanley Baldwin über seine Parlamentsferien 1928. Entstanden ist ein Buch, in dem die Erzählfreude des Autors auf jeder Seite spürbar ist: Churchills Erinnerungen an seine ersten dreißig Lebensjahre, geschrieben aus einer »jeweils meinem Lebensalter angemessenen Sichtweise«. Tatsächlich schönt Churchill nichts – weder seine miserablen Leistungen in der Schule noch seine peinliche Kriegsbegeisterung an der Militärakademie. Umso lebendiger, ehrlicher und aufschlussreicher liest sich sein Bericht: Churchill, dem nicht ohne Grund der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde, fühlt sich in sein junges Ich ein wie in eine Romanfigur, und die Pleiten des jungen Winston wie auch die waghalsige Flucht vor den Buren, die ihn auf die Titelseiten der Boulevardpresse brachte, ergeben einen echten Abenteuerroman – geschrieben mit dem typisch Churchillschen Witz und einer gehörigen Prise Ironie. Zugleich wird der bedeutendste Staatsmann des 20. Jahrhunderts seinem Anspruch gerecht, »das Bild eines verschwundenen Zeitalters« zu zeichnen: Er betrachtet die politischen Ereignisse seiner Jugend und die Kriege, an denen er als Soldat und Kriegsberichterstatter teilgenommen hat, mit den Augen eines Zeitgenossen. Eine unverzichtbare Lektüre für alle, die Churchill und seine Zeit besser verstehen wollen. (Verlagstext)

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Churchill, Winston
Verfasser*innenangabe: Winston Churchill ; aus dem Englischen von Dagobert von Mikusch ; grundlegend überarbeitet, annotiert und mit einem Nachwort von Heiko Arntz
Jahr: 2023
Verlag: Zürich, Kampa Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GE.H, I-23/15
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-311-24007-5
2. ISBN: 3-311-24007-3
Beschreibung: 443 Seiten
Schlagwörter: Autobiografie, Churchill, Winston Spencer <1874-1965>, Autobiografik, Autobiografisches Erzählen, Autobiographik, Autobiographisches Erzählen, Erinnerungen <Formschlagwort>, Lebenserinnerungen, Memoiren, Selbstbiografie, Selbstbiographie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Arntz, Heiko ; Mikusch, Dagobert von
Sprache: Deutsch
Originaltitel: My early life
Mediengruppe: Buch