X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 12081
Geistiger Widerstand von außen
Österreicher in US-Propagandainstitutionen im Zweiten Weltkrieg
VerfasserIn: Traussnig, Florian
Verfasserangabe: Florian Traussnig
Jahr: 2017
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.GK Traus Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.GK Traus / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.SWO Trau Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Hunderte Exilösterreicher nahmen im Zweiten Weltkrieg aktiv an der psychologischen Kriegsführung der USA teil. Als Mitarbeiter von zivilen, militärischen und geheimdienstlichen US-Propagandainstitutionen richteten sie ihre Aktivitäten im Krieg der Worte, Klänge und Bilder vor allem gegen Hitler-Deutschland, aber auch an österreichische Empfänger. Die exilösterreichischen Propagandisten. Dazu gehörten etwa die vom Kriegsgeheimdienst Office of Strategic Services als verführerische Radiostimme eingesetzte Sängerin Vilma Kuerer, der für das Propagandaamt Office of War Information als Plakatkünstler tätige Henry Koerner, oder der von der US-Armee als Nachrichtenoffizier verwendete Jacob Tennenbaum konnten auf diese Weise ihre oft beachtlichen kulturellen, sprachlichen und kreativen Fähigkeiten auf Seiten der amerikanischen Anlehnungsmacht einbringen. Florian Traussnig veranschaulicht den von außen geleisteten, geistigen Widerstand gegen das NS-Regime durch kriegsbiografische Fallstudien und vertieft diese mit kulturwissenschaftlichen und (bild-)sprachlichen Detailanalysen zu den verschiedenen Spielarten der weißen und schwarzen US-Propaganda.
Dr. Florian Traussnig
Florian Traussnig promovierte im Bereich Zeitgeschichte und ist Projektkoordinator für den Bereich Kunstausstellungen und Kirchengeschichte der Diözese Graz-Seckau sowie freier Historiker und Projektmitarbeiter für das Forschungszentrum ACIPSS (Austrian Center for Intelligence, Propaganda and Security Studies)
Details
VerfasserIn: Traussnig, Florian
VerfasserInnenangabe: Florian Traussnig
Jahr: 2017
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Systematik: GE.GK
ISBN: 978-3-205-20382-7
2. ISBN: 3-205-20382-8
Beschreibung: 1. Auflage, 403 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Geschichte 1938-1945, Medien, Propaganda, Weltkrieg <1939-1945>, Militär, USA, USA. Office of Strategic Services, USA. Office of War Information, Beeinflussung, Weltgeschichte, Amerikaner, 2. Weltkrieg , Zweiter Weltkrieg, Amerika (USA), Amt für Kriegsinformationen der Vereinigten Staaten, EEUU (Abkürzung), Estados Unidos de America, Etats Unis, Etats-Unis, Meiguo, Militäradministration (USA), Nordamerika <USA>, OSS, OWI (Abkürzung), Office d'Information de Guerre, Office for Strategic Services (USA), Office of Strategic Services (USA), Office of War Information, US (Abkürzung), USA. Department of State. Office of Strategic Services, USA. Militäradministration, USA. Office for Strategic Services, United States, United States Office of War Information, United States of America, Vereinigte Staaten, Vereinigte Staaten von Nordamerika, Ardennenoffensive, Desinformation, Druckmedien, Katyn / Massaker, Kladovo-Šabac-Affäre, Massaker von Deutsch Schützen, Massaker von Distomo, Massenmedien, Normandie / Invasion <1944>, Oradour-sur-Glane / Massaker, Resistenza, Unternehmen Seelöwe, Kolonialtruppe, USA. Marine. Sea, Air, Land Teams
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch