Cover von Der ganz normale Wahnsinn wird in neuem Tab geöffnet

Der ganz normale Wahnsinn

vom Umgang mit schwierigen Menschen
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Lelord, François ; André, Christophe
Verfasser*innenangabe: François Lelord ; Christophe André. Aus dem Französischen von Ralf Pannowitsch
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Aufbau-Taschenbuch-Verlag
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HD Lelo / College 3f - Psychologie / Regal 3f-2 Status: Entliehen Frist: 29.04.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

"Wenn man dieses Buch gelesen hat - ich schwöre es Ihnen - ist man glücklich", schwärmte Elke Heidenreich über François Lelords "Hectors Reise". - Wenn man "Der ganz normale Wahnsinn" gelesen hat, ist man auch glücklich mit seinen Mitmenschen, wie nervraubend sie auch sein mögen. / / Der cholerische, immer überdrehte Donald Duck und der absolut akribische Sherlock Holmes, dem nicht das kleinste Detail entgeht - sie haben eines gemeinsam: Sie verhalten sich extrem. Das macht den Umgang mit ihnen schwierig und anstrengend und manchmal sogar nervtötend. Denn Persönlichkeiten wie sie begegnen uns nicht nur in der Literatur, im Film oder im Comic, sondern vor allem in unserem Alltag. Da sind die Freundin, die sich nie, und zwar wirklich nie, entscheiden kann, der Kollege mit seinem penetranten Ordnungswahn oder der Firmenchef, der als Workaholic seine Angestellten zu jeder Tages- und Nachtzeit arbeiten lassen will, und nicht zu vergessen der eigenbrötlerische Onkel, der seine Umwelt nur anknurrt. Nicht immer ist es leicht, ihre Marotten zu verstehen. - Wie man sich am besten mit schwierigen Menschen arrangiert und trotzdem die Fassung bewahrt, zeigt dieses überaus eloquente und amüsante Buch von dem renommierten Autorenduo aus Frankreich.
 
"Lelords und Andrés Buch ist ein unterhaltsames Plädoyer, im Umgang mit schwierigen Menschen nicht gleich das Handtuch zu werfen." Der Tagesspiegel
 
AUS DEM INHALT: / / Einführung 7 / Kapitel I. Die ängstlichen Persönlichkeiten . 25 / Kapitel II. Die paranoiden Persönlichkeiten . 51 / Kapitel III. Die histrionischen Persönlichkeiten 86 / Kapitel IV. Die zwanghaften Persönlichkeiten . 105 / Kapitel V. Die narzifitischen Persönlichkeiten 124 / Kapitel VI. Die schizoiden Persönlichkeiten 148 / Kapitel VII. Die Verhaltensweisen vom Typus A 167 / Kapitel VIII. Die depressiven Persönlichkeiten . 192 / Kapitel IX. Die dependenten Persönlichkeiten 215 / Kapitel X. Die passiv-aggressiven Persönlichkeiten 241 / Kapitel XI. Die selbstunsicheren Peränlichkeiten . 261 / Kapitel XII. Und all die anderen? 284 / Kapitel XIII. Ursachen fur die Entstehung einer schwierigen Persönlichkeit 306 / Kapitel XIV. Schwierige Personlichkeiten und Veranderung 314 / Quellenverzeichnis 355 / Kommentierte Bibliographie 360

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Lelord, François ; André, Christophe
Verfasser*innenangabe: François Lelord ; Christophe André. Aus dem Französischen von Ralf Pannowitsch
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Aufbau-Taschenbuch-Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HD
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7466-1687-2
2. ISBN: 3-7466-1687-5
Beschreibung: 17. Auflage, 366 Seiten
Schlagwörter: Persönlichkeitstyp, Ratgeber, Umgang, Persönlichkeit / Typologie, Persönlichkeitstypologie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Pannowitsch, Ralf
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Comment gérer les personnalités difficiles
Fußnote: Literaturverzeichnis und Bibliografie: Seite 355 - 366
Mediengruppe: Buch