X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 44
Amazonas-Indianer
LebensRäume, LebensRituale, LebensRechte ; [Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Linden-Museum Stuttgart, Staatliches Museum für Völkerkunde, 11.10.2002 bis 27.04.2003 und im Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Interim in der Mädlerpassage, 10.10.2003 bis 04.01.2004]
Verfasserangabe: Doris Kurella und Dietmar Nieztke (Hrsg.)
Jahr: 2002
Verlag: Berlin, Reimer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.ER Amaz / College 2e - Ethnologie Status: Nicht entleihbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die wechselhafte Geschichte der indianischen Völker Amazoniens wurde seit dem 16. Jahrhundert von Fremdbeeinflussung und Unterdrückung geprägt. Doch heute fordern die Ureinwohner Amazoniens zunehmend ihre Rechte ein. Weder Versuchskaninchen, noch romantisch verklärte "Edle Wilde" möchten sie sein, sondern als Menschen anerkannt, deren LebensRäume, LebensRituale und LebensRechte endlich in einer angemessenen Form respektiert werden.
 
Die drei hier vorgestellten, heute in Brasilien und Kolumbien lebenden Gruppen - Kubeo, Kaiapó und Karajá - stehen exemplarisch für die zahlreichen indigenen Völker Amazoniens. In abwechslungsreichen Beiträgen von Ethnologen, Biologen, Geographen und Soziologen zeigt sich das breite Spektrum des indianischen Lebens.
 
Dieser Sammelband bietet als hervorragend bebildertes Sachbuch einen umfassenden Einblick in das Kulturareal Amazonien. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Einleitung | 7
Doris Kurella
 
 
Amazonien als Lebensraum
 
Zwischen "Grüner Hölle" und "Grünem Gold" - Lebensraum Amazonien | 13
 
Thomas Hilger/Nils Berger
 
Amazonien - Eine indianische Kulturlandschaft | 39
 
Doris Kurella
 
Die ersten Amerikaner - Zur Archäologie des Amazonasgebietes | 47
Doris Kurella
 
 
 
Die Entdeckung und Eroberung Amazoniens
 
 
Auf der Suche nach El Dorado - Die Eroberung Südamerikas | 59
Doris Kurella
 
Indianische Völker und europäischer Erforschungs- und Eroberungsdrang in Amazonien - Versuch einer Ethnogeschichte | 77
Doris Kurella
 
 
"..und wann ich endlich weiterkomme, das wissen die Götter..." Theodor Koch-Grünberg und die Erforschung des oberen Rio Negro | 113
Michael Kraus
 
 
Die indianischen Kulturen Amazoniens
 
Kosmos, Krise, Konsens - Zur Bedeutung von Schamanismus und Übergangsritualen bei Amazonas-Indianern | 131
Dietmar Neitzke
 
"Wenn die Instrumente weinen..." Musikpraxis und
-konzeption der "Indigenas" im Amazonas-Tiefland | 135
Lars-Christian Koch /Julio Mendivil
 
Wai masa, von Fischen und Menschen in Nordwest-Amazonien | 141
Wolfgang Kapfhammer
 
Die Rites de Passage der Kaiapö | 173
 
Gustaaf Verswijver
 
Die Karajá - Eine Einführung | 207
Doris Kurella
 
Einmal Ursprung und zurück - Die Mythen und Feste der Karajá | 213
 
Ulrike Prinz
 
Karajá-Musik zwischen Stammesidentität und Multikultur - Impressionen 2001 | 233
Rudolf Conrad
 
 
Amazonien - Wege der Moderne
 
Isolierte Indianer: Optionen für ihr Überleben | 251
 
Klaus Rummenhöller
 
Gefangen im Kreuzfeuer- Kolumbiens Indianervölker im ausgehenden 20Jahrhundert | 267
Jean Jackson
 
 
Die Indigenen weisen den Weg | 279
Dieter Gawora
 
Traurige Bilanz - Die Zerstörung Amazoniens hält an | 291
Dieter Gawora
 
Regionalentwicklung im Amazonasgebiet Brasiliens - Konflikte zwischen Wirtschaftsinteressen sowie Schutz und nachhaltiger Nutzung der tropischen Regenwälder | 297
Gerd Kohlhepp
 
Biopiraterie - Wem gehört der genetische Reichtum Amazoniens? | 325
Dietmar Neitzke
 
 
 
Die Autoren | 331
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Doris Kurella und Dietmar Nieztke (Hrsg.)
Jahr: 2002
Verlag: Berlin, Reimer
Systematik: GS.ER
ISBN: 3-496-02731-2
Beschreibung: 329 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Beteiligte Personen: Kurella, Doris [Hrsg.]
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch