X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 14
Europäische Fledermäuse
Kennzeichen, Echoortung und Detektoranwendung
VerfasserIn: Skiba, Reinald
Verfasserangabe: Reinald Skiba
Jahr: 2009
Verlag: Hohenwarsleben, Westarp-Wiss.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TSW Skib / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die nächtlichen Aktivitäten der Fledermäuse entzogen sich bisher weitgehend der Beobachtung. Die technische Entwicklung der letzten Jahre hat es ermöglicht, den von Fledermäusen ausgesandten unhörbaren Ultraschall in hörbaren Schall mittels Ultraschalldetektoren („Batdetektoren“) umzuwandeln. Dadurch kann das Verhalten der Fledermäuse auch bei völliger Dunkelheit beobachtet werden. Das ist nicht nur ein beeindruckendes Erlebnis besonders für Jugendliche, es eröffnet auch die Möglichkeit zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Dieses Buch soll in erster Linie in die Detektortechnik einführen, daneben aber auch Wissen über Fledermäuse vermitteln, z.B. über Bestimmungsmerkmale, Verbreitung, Lebensraum, Wanderungen, Gefährdung und Schutz. Im Einzelnen wird erklärt, wie Fledermäuse mit geringem Aufwand mit dem Detektor beobachtet werden können. Die physikalischen Grundlagen und die möglichen Dokumentations- und Analysetechniken werden beschrieben. Die Ortungs- und Sozialrufe der europäischen Fledermausarten werden eingehend u.a. in grafischen Darstellungen behandelt. Ein Bestimmungsschlüssel nach Ultraschallmerkmalen und Bezugsnachweise für die Gerätebeschaffung runden die Ausführungen ab.
 
Für die 2., aktualisierte und erweiterte Auflage wurden alle Texte überarbeitet. Die grafischen Darstellungen der Fledermausrufe wurden vereinfacht. Der Bestimmungsschlüssel der Ultraschallrufe ist erweitert worden. Sechs neue Fledermausarten wurden eingearbeitet. 24 neue Bilder zeigen Kotpellets verschiedener Arten. Bezugsnachweise wurden aktualisiert, u.a. über Detektoren, Fangnetze und Harfenfallen. Durch die 2. Auflage wird die Bestimmung durch Ultraschall wesentlich erleichtert.
 
 
 
Prof. Dr.-Ing. Reinald Skiba, Jahrgang 1932. Berufliche Erfahrung mit akustischen Fragen und Kenntnisse über das Leben der Fledermäuse veranlassten ihn, sich mit der Echoortung dieser Tiere zu beschäftigen. Über fünfundzwanzig Jahre hat der professionelle Techniker mit dem Detektor Fledermausrufe in ganz Europa dokumentiert und zum Teil mit überraschenden Ergebnissen analysiert. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter mehrere Bücher, weisen den Autor als engagierten Wissenschaftler auf technischem und zoologischem Gebiet aus.
 
Details
VerfasserIn: Skiba, Reinald
VerfasserInnenangabe: Reinald Skiba
Jahr: 2009
Verlag: Hohenwarsleben, Westarp-Wiss.
Systematik: NN.TSW
ISBN: 978-3-89432-907-5
2. ISBN: 3-89432-907-6
Beschreibung: 2., aktualisierte und erw. Aufl., 220 S. : Ill., graph. Darst.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch