X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 6
E-Medium
Rom und Latium
auf vielen Wegen zur Ewigen Stadt
Verfasserangabe: Produktionsleitung und Regie: Hans Peter Trötscher. Sprecher: Olaf Pessler, Markus Kästle und Uta Kienemann-Zaradic. Frankfurter Allgemeine, Archiv
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt am Main, Frankfurter Allg. Zeitung
Mediengruppe: eAudio
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wir stellen acht Reiseberichte vor, die jeder für sich Rom und das Latium auf gänzlich unterschiedliche Art und Weise erschließen. Wir begleiten einen Neunzehnjährigen auf seiner ersten Reise nach Rom. Vollgestopft mit Wissen über die antike Stadt grübelt er über die richtige und vor allem angemessene Art und Weise, wie man Rom betreten könne - und landet schließlich im prallen Leben. Ein anderer Autor beginnt nach Reiseantritt zu zweifeln, ob Rom römisch geblieben oder doch im europäischen Mainstream angekommen ist.Acht Reiseberichte aus der F.A.Z. nehmen uns mit nach Rom und in die Region Latium. Wir begleiten einen Neunzehnjährigen auf seiner ersten Reise nach Rom. Vollgestopft mit Wissen über die antike Stadt grübelt er über die richtige und vor allem angemessene Art und Weise, wie man Rom betreten könne – und landet im prallen Leben. Ein anderer Autor zweifelt, ob Rom römisch geblieben oder doch im europäischen Mainstream angekommen ist. Auf dem Tiburtiner Hügel wird er schließlich erlöst. Roms Geschichte als Filmstadt und Stadt der Stars ist das Thema der dritten Reise. Danach durchqueren wir Rom mit einer jungen Italienerin auf ihrer Vespa und erfahren, warum nur römischer Fahrtwind glücklich macht. Die nächste Geschichte erzählt vom seinerzeit reichsten Mann der Welt, der in einer alten römischen Poststation seine zahlreichen Neurosen pflegen konnte. Von teils seltsamen Obsessionen zeugen auch die Überreste der etruskischen Totenstädte im römischen Umland, die wir danach besuchen. Wir gehen der Frage auf den Grund, was das Latium seit jeher für Künstler so anziehend macht. Unsere Reise endet in Palestrina, wo man einen besonders reizvollen Kontrast zur römischen Umtriebigkeit findet. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Produktionsleitung und Regie: Hans Peter Trötscher. Sprecher: Olaf Pessler, Markus Kästle und Uta Kienemann-Zaradic. Frankfurter Allgemeine, Archiv
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt am Main, Frankfurter Allg. Zeitung
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TH.EL.EIM
ISBN: 978-3-89843-980-0
Beschreibung: 123 Min.
Sprache: ger
Mediengruppe: eAudio