X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 51
Verhaltenstraining in der Grundschule
ein Programm zur Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen
Verfasserangabe: Franz Petermann, Ute Koglin, Nandoli von Marées, Ulrike Petermann
Jahr: 2019
Verlag: Göttingen, Hogrefe
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Pete / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 25.05.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Verhaltenstraining in der Grundschule stellt ein altersgerecht gestaltetes Präventionsprogramm zur gezielten Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenz sowie der moralischen Entwicklung von Grundschulkindern dar. Es wurde speziell für Kinder in der 3. und 4. Klasse der Grundschule entwickelt und umfasst 26 Einheiten. Es kann in inklusiven und exklusiven Schulsettings mit Klassen und kleineren Gruppen durch Lehrkräfte (Regelschullehrkräfte und Lehrkräfte für Sonderpädagogik) oder an anderen pädagogischen Einrichtungen durch pädagogische Fachkräfte durchgeführt werden.
Zunächst lernen die Kinder, ihre eigenen Gefühle und die Gefühle anderer besser wahrzunehmen und zu verstehen. Zudem üben sie, wie unangenehme Gefühle (z.B. Wut) angemessen bewältigt werden können. In der nächsten Stufe lernen die Kinder eine eigenständige Konfliktbewältigung mittels eines Problemlöseplans und anhand von praktischen Übungen zur sozialen Kompetenz. In der abschließenden Trainingsstufe werden die Kinder beim Aufbau von Wertmaßstäben im Hinblick auf Fairness, Selbstverantwortung und Zivilcourage unterstützt, der Aufbau prosozialen Verhaltens wird systematisch gefördert. Die Stärken des Programms liegen in der wissenschaftlichen Fundierung der Trainingsinhalte und der motivierenden Gestaltung des umfangreichen Trainingsmaterials, wie zum Beispiel dem spannenden Hörspiel ¿Abenteuer auf Duesternbrook¿, in dem vier Kinder eine geheimnisumwitterte Burg erkunden. Die Neubearbeitung berücksichtigt aktuelle Forschungsergebnisse zu sozialen und emotionalen Kompetenzen sowie die Anwendung des Programms in inklusiven Bildungssystemen. Die vielfältigen Arbeitsmaterialien des Programms sind auf der beigelegten DVD verfügbar.
 
Inhaltsverzeichnis / / Vorwort . 5 / / 1 Prävention von Verhaltensproblemen im inklusiven Bildungssystem . 13 / / 2 Trainingsbereich: Emotionale Kompetenz . 18 / 2.1 Was versteht man unter emotionaler Kompetenz? 18 / 2.2 Wie regulieren Kinder ihre Emotionen? 21 / 2.3 Welche Defizite im Bereich emotionaler Kompetenz zeigen Kinder mit problematischem Sozialverhalten? 22 / / 3 Trainingsbereich: Soziale Kompetenz . 25 / 3.1 Was versteht man unter sozialer Kompetenz? 25 / 3.2 Wie ist der Zusammenhang zwischen emotionalen und sozialen Kompetenzen? 29 / / 4 Trainingsbereich: Moralische Entwicklung 32 / 4.1 Was versteht man unter Moral? . 32 / 4.2 Wie entwickelt sich moralisches Verhalten? 32 / 4.3 Welche Rolle spielt Moral in sozialen Interaktionen? 37 / 4.4 Wie fördert man die Moralentwicklung? 38 / / 5 Kooperation mit den Eltern 41 / 5.1 Öffentlichkeitsarbeit . 41 / 5.2 Elternabende und Elternbriefe 42 / / 6 Konzeption und Aufbau 50 / 6.1 Zielgruppe 50 / 6.2 Durchführung des Trainings 50 / 6.3 Trainingssetting . 51 / 6.4 Ziele des Verhaltenstrainings . 52 / 6.5 Aufbau des Trainings . 53 / / 6.6 Das Hörspiel "Abenteuer auf Duesternbrook" als Rahmen des / Trainings 57 / 6.7 Aufbau der Trainingseinheiten 59 / 6.8 Umgang mit den Materialien 59 / / 7 Trainingseinheiten 67 / 7.1 Trainingsbereich: Emotionale Kompetenz 67 / 7.1.1 Erste Trainingseinheit: Vorstellung der Protagonisten . 69 / 7.1.2 Zweite Trainingseinheit: Einführung des Verstärkerplans 78 / 7.1.3 Dritte Trainingseinheit: Emotionswissen vertiefen 85 / 7.1.4 Vierte Trainingseinheit: Emotionsstärken wahrnehmen, einschätzen und benennen I 92 / 7.1.5 Fünfte Trainingseinheit: Emotionsstärken wahrnehmen, einschätzen und benennen II . 104 / 7.1.6 Sechste Trainingseinheit: Vertiefung des Wahrnehmens, Einschätzens und Benennens von Emotionsstärken . 112 / 7.1.7 Siebte Trainingseinheit: Sammeln von Wutkontrollstrategien 118 / 7.1.8 Achte Trainingseinheit: Erstellen eines Wutkontrollplans 126 / 7.1.9 Neunte Trainingseinheit: Ärgerwahrnehmung vertiefen . 132 / 7.1.10 Zehnte Trainingseinheit: Wutkontrollstrategien praktisch einüben . 136 / 7.2 Trainingsbereich: Soziale Kompetenz 145 / 7.2.1 Elfte Trainingseinheit: Soziale Wahrnehmung und Wutkontrolle I . 146 / 7.2.2 Zwölfte Trainingseinheit: Soziale Wahrnehmung und Wutkontrolle II . 152 / 7.2.3 Dreizehnte Trainingseinheit: Soziale Wahrnehmung und Wutkontrolle III 159 / 7.2.4 Vierzehnte Trainingseinheit: Soziale Wahrnehmung/Handlungs- alternativen finden I . 164 / 7.2.5 Fünfzehnte Trainingseinheit: Soziale Wahrnehmung/Handlungs- alternativen finden II . 171 / 7.2.6 Sechzehnte Trainingseinheit: Handlungskonsequenzen erkennen . 177 / 7.2.7 Siebzehnte Trainingseinheit: Handlungskonsequenzen bewerten 184 / 7.2.8 Achtzehnte Trainingseinheit: Umfassende soziale Problemlösung . 190 / 7.3 Trainingsbereich: Eigen- und Sozialverantwortung 196 / 7.3.1 Neunzehnte Trainingseinheit: Akzeptanz von Regeln fördern 197 / 7.3.2 Zwanzigste Trainingseinheit: Gerechter Umgang miteinander I 210 / 7.3.3 Einundzwanzigste Trainingseinheit: Gerechter Umgang miteinander II 217 / 7.3.4 Zweiundzwanzigste Trainingseinheit: Eigenverantwortung erlernen I . 220 / 7.3.5 Dreiundzwanzigste Trainingseinheit: Eigenverantwortung erlernen II . 230 / 7.3.6 Vierundzwanzigste Trainingseinheit: Zivilcourage fördern I 234 / 7.3.7 Fünfundzwanzigste Trainingseinheit: Zivilcourage fördern II . 241 / 7.3.8 Sechsundzwanzigste Trainingseinheit: Abschlusseinheit 246 / / 8 Festigung und längerfristige Stabilisierung der Trainingseffekte . 252 / / 9 Ergebnisse zur Effektivität des Verhaltenstrainings in der Grundschule 254 / 9.1 Erste Studie: Kurzfristige Effektivität 254 / 9.2 Zweite Studie: Mittelfristige Effektivität . 257 / / Literatur 261 / / Anhang / Mitmach-Plan . 269 / Materialien auf der DVD 279
Details
VerfasserInnenangabe: Franz Petermann, Ute Koglin, Nandoli von Marées, Ulrike Petermann
Jahr: 2019
Verlag: Göttingen, Hogrefe
Systematik: PN.UES
ISBN: 9783801729318
Beschreibung: 3., überarbeitete Auflage, 282 Seiten : Illustrationen + 1 DVD-ROM
Schlagwörter: Affektive Entwicklung, Förderung, Grundschulkind, Prävention, Schuljahr 3-4, Sozialkompetenz, Verhaltensstörung, Verhaltenstraining, Gefühl, Sozialerziehung, Abweichendes Verhalten, Oppositionelle Störung, Verhaltensgestörter, Verhaltensmodifikation, Verhinderung, Affektivität, Emotionales Verhalten, Soziales Lernen, Sozialpädagogik, Antisoziale Störung, Auffälliges Verhalten, Conduct disorder, Emotionale Entwicklung, Gefühl / Entwicklung, Gefühlsentwicklung, Prophylaxe, Schwererziehbarkeit, Situatives Verhaltenstraining, Soft Skills, Soziale Fertigkeit, Soziale Fähigkeit, Soziale Kompetenz, Verhalten / Training, Verhaltensauffälligkeit, Verhütung, Vorbeugung, Vorsorge <Prävention>, Affektleben, Emotion, Emotionalität, Fühlen, Gefühle, Gefühlsleben, Gemütsbewegung, Soziale Erziehung, Gesundheitsschutz, Psychische Störung, Begierde, Empfindung, Mitgefühl
Beteiligte Personen: Petermann, Ulrike
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enthält Literaturverzeichnis auf Seite [261]-266
Mediengruppe: Buch