X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 25
ISO 29119
die Softwaretest-Normen verstehen und anwenden
Verfasserangabe: Matthias Daigl, Rolf Glunz
Jahr: 2016
Verlag: Heidelberg, dpunkt.verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NT.EIT Daig / College 6c - Informatik & Computer Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die ISO/IEC/IEEE 29119 stellt einen Satz neuer Normen für Softwareprüfungen dar, der Vokabular, Prozesse, Dokumentation und Techniken für Softwaretesten beschreibt und mit dem Ziel entwickelt wurde, innerhalb jedes möglichen Softwareentwicklungs-Lebenszyklus verwendet werden zu können.
Dieses Buch gibt einen Überblick über diese Normen und zeigt insbesondere die Umsetzung der Anforderungen aus der ISO 29119 hinsichtlich der Testaktivitäten auf. Der Aufbau des Buches spiegelt die Struktur der Norm wider:Teil 1: Grundlagen und Definitionen, Teil 2: Testprozesse, Teil 3: Testdokumentation, Teil 4: Testtechniken. Auch auf Themen, die es (noch) nicht in die Norm geschafft haben, wie z.B. statischer Test mit Reviews und Analyse oder Security Levels, wird eingegangen.
Das Buch richtet sich in erster Linie an Praktiker, die einen leichteren Einstieg in die Norm und eine Hilfestellung für die Umsetzung der ISO 29119 in der Praxis suchen. Verlagstext
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Inhaltsverzeichnis:
 
I Historie und Grundlagen 1
1 Einführung 3
2 Entstehungsgeschichte und Kontext der ISO 29119 .7
2.1 Bedeutung und Geschichte der Vorgängernormen 8
2.1.1 IEEE 829 8
2.1.2 BS 7925-1 8
2.1.3 BS 7925-2 9
2.1.4 IEEE 1008 10
2.2 Die neuen Normen 10
2.3 Inhaltliche Aufteilung 11
2.4 Zusammenhang mit bestehenden Normen und Standards ..12
2.4.1 Themen- und branchenspezifische Normen
und Standards 12
2.4.2 Normen mit Bezug zu Qualitätsmerkmalen 17
2.4.3 Normen mit Bezug zu Prozessbeschreibungen 17
2.4.4 Normen mit Bezug zu Dokumentation 18
2.5 ISO 29119 und ISTQB 18
2.6 Wie man eine Norm liest 20
2.6.1 Normativ/Informativ 20
2.6.2 Spezielle Vokabeln 22
2.6.3 Wiederholungen 22
2.6.4 Ziel: Klarheit 23
2.7 Entstehung von Normen 23
2.7.1 Normungsorganisationen 23
2.7.2 Erstellungsprozess 24
2.7.3 Normenautoren 26
II Inhalte der Testnormen 27
3 Inhalt ISO 29119 - Teil 1: Konzepte und Definitionen 29
3.1 Begriffe 30
3.2 Wichtige Konzepte des Softwaretestens 32
3.2.1 Einführung 33
3.2.2 Testen in Organisation und Projekt 35
3.2.3 Testen und der Softwarelebenszyklus 39
3.2.4 Risikobasierter Test 40
3.2.5 Test-Subprozesse 41
3.2.6 Testpraktiken 43
3.2.7 Testautomatisierung 46
3.3 Die Anhänge 50
4 Inhalt ISO 29119 - Teil 2: Testprozesse 51
4.1 Aufbau der Prozesse 52
4.1.1 Hierarchisches Modell 52
4.1.2 Struktur der Prozesse, Aktivitäten und Aufgaben ..55
4.1.3 Generische Prozesse 56
4.1.4 Rollen in den Prozessen 56
4.2 Prozesse zur Testorganisation 57
4.3 Testmanagementprozesse 59
4.3.1 Testplanungsprozess 59
4.3.2 Testüberwachungs- und -steuerungsprozess 67
4.3.3 Testabschlussprozess 69
4.4 Prozesse der dynamischen Testdurchführung 71
4.4.1 Testentwurfs- und -implementierungsprozess 73
4.4.2 Prozess für Erstellung und Pflege der Testumgebung 79
4.4.3 Testdurchführungsprozess 81
4.4.4 Fehlermeldeprozess 83
5 Inhalt ISO 29119 - Teil 3: Testdokumentation 85
5.1 Übersicht über die Dokumente der ISO 29119-3 86
5.2 Allgemeine Struktur der Dokumente 89
5.2.1 Dokumentenspezifische Information 89
5.2.2 Einführung 90
5.2.3 Hauptteil 91
5.3 Inhalt und Form 91
5.4 Testrichtlinie 92
5.5 Organisationsbezogene Teststrategie 94
5.6 Testkonzept 96
5.7 Testspezifikation 98
5.7.1 Testentwurfsspezifikation 99
5.7.2 Testfallspezifikation 100
5.7.3 Testablaufspezifikation 102
5.7.4 Testspezifikation in integrierter Form 103
5.8 Testumgebung 105
5.8.1 Anforderungen an die Testumgebung 105
5.8.2 Anforderungen an die Testdaten 106
5.8.3 Bericht über Bereitstellung der Testumgebung und
Bericht über Bereitstellung der Testdaten 107
5.9 Testberichte 107
5.9.1 Testprotokoll 107
5.9.2 Teststatusbericht 108
5.9.3 Testabschlussbericht 108
5.10 Ergebnisse 109
5.10.1 Istergebnisse 109
5.10.2 Testergebnis 110
5.10.3 Fehlerbericht 110
6 Inhalt ISO 29119 - Teil 4: Testverfahren 113
6.1 Überblick 113
6.1.1 Verständnis des Begriffs Testverfahren 114
6.1.2 Von der Testbedingung zum Testfall 114
6.1.3 Testverfahren und die Prozesse aus Teil 2 118
6.1.4 Testverfahren und die Dokumente aus Teil 3 119
6.1.5 Übersicht über die Testverfahren nach ISO 29119-4 120
6.2 Spezifikationsbasierte Testverfahren 123
6.2.1 Äquivalenzklassenbildung 123
6.2.2 Klassifikationsbaumverfahren 124
6.2.3 Grenzwertanalyse 125
6.2.4 Syntaxtest 126
6.2.5 Kombinatorische Testverfahren 127
6.2.6 Entscheidungstabellentest 128
6.2.7 Ursache-Wirkungs-Graph-Analyse 130
6.2.8 Zustandsbasierter Test 131
6.2.9 Szenariotest 132
6.2.10 Zufallstest 133
6.3 Strukturbasierte Testverfahren 134
6.3.1 Anweisungstest 134
6.3.2 Zweigtest 134
6.3.3 Entscheidungstest 135
6.3.4 Bedingungstest 135
6.3.5 Mehrfachbedingungstest 136
6.3.6 Modifizierter Bedingungs-/Entscheidungstest 137
6.3.7 Datenflusstest 137
6.4 Erfahrungsbasierte Testverfahren 139
6.4.1 Fehlererwartungsmethode 139
6.5 Testen von Qualitätsmerkmalen 140
6.6 Überdeckungsmessung 143
III Anwendungshinweise und Zukunft 145
7 Anwendung 147
7.1 Projektbeispiel "TestCenter" 149
7.1.1 Projektsteckbrief 149
7.1.2 Die Einführung der ISO 29119 150
7.1.3 Beispiel Prozessbeschreibung
"Testplanungsprozess" 154
7.1.4 Beispiel Prozessbeschreibung "Testdesign
und -Spezifikation" 157
7.1.5 Beispiel Prozessbeschreibung "Testumgebung" 166
7.1.6 Beispiel Prozessbeschreibung
"Testdurchführung" 171
7.1.7 Beispiel Prozessbeschreibung
"Fehlerprotokollierung" 175
7.1.8 Beispiel Dokumentbeschreibung
"Testspezifikation" 180
7.1.9 Beispiel Dokumentbeschreibung
"Testentwurfsspezifikation" 182
7.1.10 Beispiel Dokumentbeschreibung
"Testfallspezifikation" 182
7.1.11 Beispiel Dokumentbeschreibung
"Testablaufspezifikation" 184
7.2 Projektbeispiel "MediCo" 186
7.2.1 Projektsteckbrief 186
7.2.2 Die Einführung der ISO 29119 187
7.2.3 Beispiel Dokumentbeschreibung
"MediCo-Testplan" 189
7.2.4 Beispiel Dokumentbeschreibung
"MediCo-Summary-Report" 192
7.2.5 Beispiel Dokumentbeschreibung "Headerinhalt" 195
7.3 Projektbeispiel "AgileDev" 199
7.3.1 Projektsteckbrief 199
7.3.2 Die Nutzung der ISO 29119 für ein Testen im Sprint 202
7.3.3 Beispieldokumente 203
8 Kritik 211
8.1 Während der Entwicklung 211
8.2 Nach Fertigstellung 212
9 Jenseits der heutigen ISO 29119 221
9.1 Statische Analyse 221
9.2 Reviews 222
9.3 Integrity Level 222
10 Ausblick 225
10.1 Prozessbewertung und Prozessverbesserung 225
10.2 Schlüsselwortbasierter Test 226
10.3 Statischer Test - Review 227
10.4 Modellbasiertes Testen 227
10.5 Überarbeitung 228
Anhang 229
A FAQ 231
B Abkürzungen 237
C Begriffe 241
Referenzen und weiterführende Literatur 245
Normen 249
Index 253
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Matthias Daigl, Rolf Glunz
Jahr: 2016
Verlag: Heidelberg, dpunkt.verlag
Systematik: NT.EIT
ISBN: 3-86490-237-1
2. ISBN: 978-3-86490-237-6
Beschreibung: xi, 256 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: ISO 29119, Softwaretest, ISO-Norm, Norm
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch