X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 18
FlächenLesen
die Vielfalt der Schnell-Lesetechniken optimal nutzen
Verfasserangabe: Günther Emlein ; Wolfgang A. Kasper
Jahr: 2005
Verlag: Kirchzarten bei Freiburg, VAK-Verl.-GmbH
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.B Emle / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieses Buch stellt eine neue „Lesart“ vor: Wer sich die hier beschriebenen Schnell-Lesetechniken aneignet, der kann schließlich große Textflächen auf einen Blick erfassen und in kürzester Zeit lesen. FlächenLesen® ist eine Kombination mehrerer aufeinander abgestimmter Bausteine, aus denen jeder auswählen kann, was ihm am besten dient, z.B.: Drei-Punkte-Lesen, Finger-Lesen, SeitenLesen. Es erfordert kein langes Trainieren, sondern aktiviert bisher ungenutzte Ressourcen und entspricht optimal der Arbeitsweise des Gehirns.
(Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Inhalt
 
Vorwort von ProfDrKarl Ludwig Holtz
 
Schneller lesen ¿ mit FlächenLesen keine Kunst!
FlächenLesen ¿ die neue Leseidee
Was Sie in diesem Buch finden
 
Flächen und Zeilen: Alte und neue Lesestile
Die Grundlagen des FlächenLesens
Lesehaltung und Lesetechnik
Seitengedanken: Wie ¿Haltungen¿ unser Leben bestimmen
Der ¿weiche Blick¿
Eine erste Anwendung: Die ¿Wischbewegung¿
Die Vielfalt der Lesetechniken optimal nutzen
 
Die 5+1 Schritte des FlächenLesens
Das Lesesystem im Überblick
Schritt 1: Mentale Vorbereitung
Schritt 2: Leseabsichten festlegen
Schritt 3: Übersicht gewinnen
Seitengedanken: Das Gehirn als Leseorgan
Schritt 4: FlächenLesen einsetzen
Schritt 5: Gedankenlandkarten erstellen
Schritt 5+1: DetailLesen
Text, Leseabsicht und Lesetechnik
Seitengedanken: Vorläufer des FlächenLesens
 
¿Auf der ¿Zauberwiese¿ ¿ Selbstcoaching beim FlächenLesen
Reisen in die Fantasie und Imagination
Selbstcoaching beim FlächenLesen
Von ¿weis(s)en Hasen) und anderen Bewohner der Zauberwiese
Mit Skepsis und Leseschwierigkeiten umgehen
 
Paralleles FlächenLesen
ParallelLesen: Der ¿Leseturbo¿
Das ¿Walt-Disney-Modell¿
TeamLesen: Arbeitsteilig lesen
 
FlächenLesen ¿ das Lesesystem der Zukunft
Lesen als selbstorganisiertes Lernen
Gehirnpflege: ¿No dope, no hope¿
Von der Lesevision zur Leseaktion
FlächenLesen im beruflichen Alltag
FlächenDenken: Ein Ausblick auf Schreiben und Reden
Die Zukunft des FlächenLesens ¿ eine Lesereise ins 21Jahrhundert
 
Ein wissenschaftlicher Blick auf FlächenLesen
 
NachLese
10+1 goldene Leseeinladungen für FlächenLeser
 
Anmerkungen
Annotierte Bibliografie
Über die Autoren
 
 
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Günther Emlein ; Wolfgang A. Kasper
Jahr: 2005
Verlag: Kirchzarten bei Freiburg, VAK-Verl.-GmbH
Systematik: PL.B, PL.S
ISBN: 3-932098-44-7
Beschreibung: 4. Aufl., 156 S. : Ill., graph. Darst.
Mediengruppe: Buch