X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


32 von 49
Julia Timoschenko
die Zukunft der Ukraine nach der Orangenen Revolution
Verfasserangabe: Dmitri Popov ; Ilia Milstein. Aus dem Russ. von Helmut Ettinger
Jahr: 2006
Verlag: Köln, DuMont
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.H Pop Timoschenko / College 2x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch verbindet die Biografie der ukrainischen Politikerin mit der Geschichte des Landes und beschreibt den Ablauf der "Orangenen Revolution". Als "Gasprinzessin" oder "Lady Ju" wird die neben Angela Merkel derzeit bekannteste Politikerin Europas bezeichnet. Sie stand mit an der Spitze der "Orangenen Revolution" in der Ukraine und war kurzzeitig Ministerpräsidentin. Neben ihrer Biografie, die sich als roter Faden durch dieses Buch zieht, werden in Kurzfassung die Geschichte des Landes sowie die Beziehungen zur Sowjetunion und später zu Russland beschrieben. Eine große Rolle spielen die politisch-wirtschaftlich-kriminellen Verflechtungen in beiden Ländern und was in dieser Richtung von den Autoren beschrieben wird, ist erschreckend. Timoschenko nutzte die 1990er-Jahre, um ein Milliardenvermögen anzuhäufen und stieg, nachdem ihr die Regierung einen Teil davon abgenommen hatte, selbst in die Politik ein. Dieser Weg führte sie auf den Maidan, den zentralen Platz Kiews, auf dem sie manchmal vor Hunderttausenden Menschen sprach und dann in die Regierung. Den Autoren ist ein äußerst spannender Politkrimi gelungen, der leider keine Quellennachweise enthält. Trotzdem sehr zu empfehlen. (2)
Details
VerfasserInnenangabe: Dmitri Popov ; Ilia Milstein. Aus dem Russ. von Helmut Ettinger
Jahr: 2006
Verlag: Köln, DuMont
Systematik: GE.H, I-06/14
ISBN: 3-8321-7955-0
Beschreibung: Orig.-Ausg., 375 S.
Beteiligte Personen: Ettinger, Helmut
Mediengruppe: Buch