X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 5
Pierrot Lunaire op. 21
VerfasserIn: Schönberg, Arnold
Verfasserangabe: Schoenberg. Patricia Kopatchinskaja (Violine & Sprechgesang)
Jahr: 2021
Verlag: Alpha
Mediengruppe: Compact Disc
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.07 Schön / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 12.02.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Enthält außerdem:
Fantasie für Violine & Klavier; 6 Kleine Klavierstücke op. 19
J. Strauss II/Schönberg: Kaiserwalzer
Webern: 4 Stücke für Violine & Klavier op. 7
Kreisler: Kleiner Wiener Marsch
 
Arnold Schönbergs 1912 entstandener Pierrot Lunaire besteht aus 21 kleinen Melodramen für Stimme und fünf Instrumente nach Gedichten von Albert Giraud. Schönberg wollte, dass das Stück ironisch, zart und grotesk zugleich ist, ganz in der Art von Kabarettliedern. Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja, die sich gelegentlich auch als Schauspielerin hervortut, hat das Werk auf vielen Bühnen der Welt gespielt, darunter in Deutschland und den USA und legt hier ihren Pierrot vor. Schönbergs Fantasie op. 47, die Klavierstücke op. 19 und Bearbeitungen von Johann Strauss¿ Kaiser-Walzer, Kreislers Kleiner Wiener Marsch sowie Weberns Vier Stücke für Violine & Klavier op. 7 ergänzen das Programm.
 
Patricia Kopatchinskaja (Violine & Sprechgesang), Meesun Hong (Violine & Viola), Julia Gallego (Flöte), Reto Bieri (Klarinette), Marko Milenkovic (Viola), Thomas Kaufmann (Cello), Joonas Ahonen (Klavier)
Details
VerfasserIn: Schönberg, Arnold
VerfasserInnenangabe: Schoenberg. Patricia Kopatchinskaja (Violine & Sprechgesang)
Jahr: 2021
Verlag: Alpha
Systematik: CD.07, CD.01B, CD.01A
Beschreibung: 1 CD in Booklet
Mediengruppe: Compact Disc