X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 1496
Alte Nutztierrassen
selten und schützenswert
Verfasserangabe: Kai Frölich ; Susanne Kopte
Jahr: 2010
Verlag: Schwarzenbek, Cadmos-Verl.
Reihe: Land-Leben
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Siegespl. 7 Standorte: NN.OLT Fröl Status: Verpackt Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Eine Kuh, die nicht genügend Milch gab, galt lange Zeit als weniger wert als ihre leistungsstärkere Verwandte. Die Folgen sind bekannt: Die Zucht konzentrierte sich auf diejenigen Rassen mit dem besten Nutzen für den Menschen. Andere, zum Teil sehr alte Rassen hatten das Nachsehen. Dem Engagement vieler Einzelpersonen ist es zu verdanken, dass Rassen wie das Angler Rind, das Bunte Bentheimer Schwein, das Alt-Oldenburger Pferd, die Thüringer Waldziege oder das Vorwerkhuhn nicht gänzlich ausgestorben sind. Heute besinnt man sich zurück auf die besonderen Eigenschaften alter Haus- und Nutztierrassen, züchtet sie weiter und setzt sie zum Beispiel in der Landschaftspflege ein.Dieses Buch widmet sich diesen gefährdeten Tierrassen, stellt ausgewählte Vertreter verschiedener Arten vor und ermutigt den interessierten Leser auch dazu, selbst einem Tier dieser Rassen auf dem Land eine neue Heimat zu geben. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Kai Frölich ; Susanne Kopte
Jahr: 2010
Verlag: Schwarzenbek, Cadmos-Verl.
Systematik: NN.OLT
ISBN: 978-3-86127-679-1
Beschreibung: 79 S. : zahlr. Ill.
Reihe: Land-Leben
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch