X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 25
Die Sprache der Tränen
warum wir weinen
VerfasserIn: Kottler, Jeffrey A.
Verfasserangabe: Jeffrey A. Kottler
Jahr: 1997
Verlag: München [u.a.], Diana-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: PI.HG Kott Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Frauen beherrschen die Sprache der Tränen fließender, Männertränen allerdings werden ernster genommen, als subtiler und weniger manipulativ empfunden. Als Therapeut täglich mit der Sprache der Tränen konfrontiert, hat sich der Autor darangemacht, sie zu entschlüsseln, ihre Vielfalt zu untersuchen. Lesend sollen wir "Schüler der Tränen" sein, das Vokabular der Tränen lernen, unser Weinverhalten betrachten, Weinmuster erkennen. Kottler führt in die "Evolution des Weinens" ein, die Bedeutungsebenen des Weinens der Geschlechter und in verschiedene Kulturen, streift kommunikationstheoretische wie biochemische Aspekte (vielleicht weinen einige Menschen mehr, weil ihr Körper einfach nurmehr in Tränen gelöste chemische Substanzen auszuscheiden hat ?). Zum Schluß leitet er von der Verständnisebene zur Handlungsebene und zeigt, wie sich das eigene Weinen konstruktiv annehmen und auf das andere konstruktiv reagieren läßt.
Details
VerfasserIn: Kottler, Jeffrey A.
VerfasserInnenangabe: Jeffrey A. Kottler
Jahr: 1997
Verlag: München [u.a.], Diana-Verl.
Systematik: PI.HG
ISBN: 3-8284-5002-4
Beschreibung: 286 S.
Schlagwörter: Ausdruckspsychologie, Weinen
Originaltitel: The language of tears
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch