X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 26
Plantation memories
episodes of everyday racism
VerfasserIn: Kilomba, Grada
Verfasserangabe: Grada Kilomba
Jahr: 2019
Verlag: Münster, Unrast
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PR Kilo / College 3a - Englisch Status: Entliehen Frist: 21.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Plantation Memories explores everyday racism. It is a compilation of episodes approaching racism as a psychological reality. Everyday racism, argues Grada Kilomba, is experienced as a violent shock which suddenly places the Black subject in a colonial scene – depriving one’s link with society. Unexpectedly, the past comes to coincide with the present and the present is experienced as if one were in that agonizing past, as the title Plantation Memories announces. Linking postcolonial theory, psychoanalysis and poetic narrative, she provides a new and inspiring interpretation of everyday racism, memory, trauma and decolonization in the form of short stories. From the question “Where do you come from?” to the N-Word or Hair politics, the book is essential to anyone studying African studies, postcolonialism, critical whiteness and psychoanalysis. --- In "Plantation Memories", einer Sammlung von Kurzgeschichten in englischer Sprache, geht Grada Kilomba ¿ eine in Lissabon geborene Schriftstellerin, Dozentin und Psychologin mit Wurzeln in São Tomé und Príncipe - Erinnerungsspuren an Sklaverei und Kolonialismus nach. Sie beschreibt den alltäglichen Rassismus als psychologische Realität, als gewaltsamen Schock, der Schwarze Menschen plötzlich in eine koloniale Situation stürzt und dabei aus ihrer Verbindung mit der Gesellschaft reißt. Völlig unerwartet trifft in dieser lyrischen Prosa Vergangenheit auf Gegenwart, und die Gegenwart wird erlebt, als wäre sie die furchtbare Vergangenheit, auf die der Titel des Buches verweist. Indem sie postkoloniale Theorie, Psychoanalyse und poetisches Erzählen miteinander verknüpft, ermöglicht Grada Kilomba einen erhellenden Blick auf Alltagsrassismus, Erinnerung, Trauma und Dekolonisierung. "Plantation Memories" ist unverzichtbar für alle, die sich für Afrikanistik, Postkolonialismus, Kritische Weißseinsforschung und Psychoanalyse interessieren.
Details
VerfasserIn: Kilomba, Grada
VerfasserInnenangabe: Grada Kilomba
Jahr: 2019
Verlag: Münster, Unrast
Systematik: GP.PR, FS.E
Interessenkreis: Englisch [Sprache]
ISBN: 978-3-89771-267-6
2. ISBN: 3-89771-485-X
Beschreibung: 5th edition , 159 Seiten
Sprache: Englisch
Fußnote: Text englisch
Mediengruppe: Buch