X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 29
"Kampf der Kulturen"
der Eurovision Song Contest als Mittel national-kultureller Repräsentation
VerfasserIn: Wolther, Irving
Verfasserangabe: Irving Wolther
Jahr: 2006
Verlag: Würzburg, Königshausen und Naumann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MN54 Wolt / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Eurovision Song Contest (ESC) ist der weltweit grösste internationale Wettbewerb für populäre Musik. Seit seiner ersten Ausstrahlung 1956 ist er in vielen Ländern zu einem festen Bestandteil des nationalen Kollektivbewusstseins geworden. Die vorliegende Arbeit liefert die erste wissenschaftliche Gesamtdarstellung des ESC und gibt auf unterhaltsame und dennoch fundierte Weise Einblick in die Vielschichtigkeit dieses weltweit beachteten Medienereignisses, dessen Bedeutung vorrangig auf Schemata national-kultureller Repräsentation beruht. Neben der Geschichte des Wettbewerbs und einer anschaulichen Erläuterung seiner verschiedenen Bedeutungsdimensionen bietet dieser Band im Anhang einen umfangreichen Fundus an Daten und Erfolgsstatistiken zu den einzelnen Teilnehmerländern sowie eine vollständige Übersicht über die Top 20 zahlreicher europäischer Jahreshitparaden, die bis in die 1950er Jahre zurückreicht.
Details
VerfasserIn: Wolther, Irving
VerfasserInnenangabe: Irving Wolther
Jahr: 2006
Verlag: Würzburg, Königshausen und Naumann
Beilagen: 1 CD-R
Systematik: KM.MN54
ISBN: 978-3-8260-3357-5
2. ISBN: 3-8260-3357-4
Beschreibung: 255 S. : graph. Darst. + 1 CD-ROM
Sprache: Deutsch
Fußnote: Zugl.: Hannover, Univ., Diss., 2006
Mediengruppe: Buch