X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 5
H. C. Strache
sein Aufstieg, seine Hintermänner, seine Feinde
Verfasserangabe: Nina Horaczek ; Claudia Reiterer
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Ueberreuter
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: GE.H Stra Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: GP.OP Horacz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: GE.H Stra Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. Standorte: GP.OP Hora Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Er gilt als Polit-Rabauke, der als Jugendlicher in Militäruniform durch den Wald robbte und nun mit Sprüchen wie »Daham statt Islam« provoziert. Er nennt sich StraChe in Anspielung auf die linke Ikone Che Guevara. Trotzdem – oder deswegen – konnte FPÖ-Chef Strache nicht nur die Jugend für die Freiheitliche Partei zurück gewinnen. Bei der Nationalratswahl 2008 erreichte die FPÖ fast 20 Prozent der Stimmen. Doch wer ist Heinz-Christian Strache? Wie wurde er politisch sozialisiert? Wer sind seine Vordenker, wer seine Hintermänner? Welche Auswirkungen hat der überraschende Tod seines schärfsten Konkurrenten Jörg Haider auf das Dritte Lager? Und wie hält es die »FPÖ Neu« mit dem Rechtsextremismus? (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Nina Horaczek ; Claudia Reiterer
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Ueberreuter
Systematik: GE.H, I-09/11, GP.OP
ISBN: 978-3-8000-7417-4
Beschreibung: 255 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch