X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


41 von 50
Mehr Sprachen - mehr Chancen
über Zwei- und Mehrsprachigkeit von Kindern
Verfasserangabe: Regine Fehlings de Acurio
Jahr: 2016
Verlag: Berlin, dohrmannVerlag.berlin
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EI Fehl / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EI Fehl / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EI Fehl / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EI Fehl / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 17.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Ein Ratgeber für Eltern, aber auch ein Studienbuch für Studierende und pädagogische Fachkräfte, die ihr Wissen und ihre Kompetenzen im Umgang mit mehrsprachigen Kindern erweitern möchten. Die Autorin ist Linguistin und Pädagogin, selbst mehrsprachig und hat in vielen Ländern gelebt und gearbeitet. In ihrem Buch beantwortet sie zahlreiche Fragen z.B. zum Sprachverhalten in der Familie, zu den Zeitfenstern für den Zweitspracherwerb oder zur Unterstützung von Kindern dabei. Sie geht auf grundlegende Fragen zum Spracherwerb und zu Sprachstörungen überhaupt ein, aber auch zur Mehrsprachigkeit von Kindern mit Behinderungen wie Trisomie 21 oder von Kindern ohne Gehör. / / / / REZENSION: / / / "Das Buch hebt sich von zahlreichen konkurrierenden Werken dadurch ab, dass es fast keine Unzulänglichkeiten oder gar fehlerhafte Darstellungen enthält, sondern durchgehend den heutigen wissenschaftlichen Standards entspricht. Dabei sind die Inhalte aller Kapitel leserfreundlich formuliert, der Text sehr gut lesbar und verständlich; die Autorin verfolgt eine dialogischen Stil, sie wendet sich immer wieder an die Leser_innen und legt auch ihre persönlichen Einschätzungen offen. Das Buch ist ohne Einschränkungen für Eltern, Studierende und Fachkräfte zu empfehlen." / / http://www.socialnet.de/rezensionen/21100.php / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwrt 9 / Kapitel 1: Ab wann gilt jemand als mehrsprachig? Haben Kinder, die mit zwei Sprachen / aufwachsen, auch zwei Muttersprachen? Was bedeutet Erstsprache, Zweitsprache, / Drittsprache und was sind DaF und DaZ? .10 / / Kapitel 2: Ist es eigentlich möglich, dass Kinder eine ausgewogene Mehrsprachigkeit / erreichen? Können sie in zwei oder m ehr Sprachen gleich gut sein? 16 / / Kapitel 3: Wie viele Sprachen passen in den Kopf? 22 / / Kapitel 4: Welche Sprache soll ich mit meinem Kind sprechen? . 29 / / Kapitel 5: Wenn beide Elternteile einsprachig sind, wie können w ir dann eine bilinguale Erziehung umsetzen? 38 / / Kapitel 6: Wie soll man die Sprachen trennen? Welche Sprachtrennungsregeln sind am effektivsten ? 41 / / Kapitel 7: Wie können wir die nicht ·Umgebungssprache(n) stärker fördern? 51 / / Kapitel 8: M ein Kind spricht nur Deutsch. Es verweigert seine zweite Sprache. Was habe ich falsch gemacht? Was kann ich tun ? 56? / / Kapitel 9: wie sollte ich mich verhalten, wenn mein Kind Fehler macht? 6 1 / / Kapitel 10: Wie kann ich den Sprach(en)erwerb generell unterstützen? 67 / / Kapitel 11: Unterstützen Babysprache sowie Gesten und Babyzeichen eine mehrsprachige Erziehung oder sind sie eher schädlich? . 78 / / Kapitel 12: Ist es schlimm, wenn Kinder die Sprachen mischen? Warum mischen sie und wie sollte man sich verhalten, wenn sie es tun? 82 / / Kapitel 13: Gibt es Zeitfenster für den Erwerb von Sprachen? 88 / / Kapitel 14: Wie kann man lesen und schreiben ¡n mehreren Sprachen fördern? Ist es / besser gleichzeitig oder nacheinander? 95 / / Kapitel 15: Wie sinnvoll sind bilinguale oder internationale Schulen? Sind sie für mehrsprachige Kinder in jedem Fall empfehlenswert? 105 / / Kapitel 16: W ie beeinflusst Mehrsprachigkeit die kognitive Entwicklung meines Kindes? 115 / / Kapitel 17: Wie beeinflusst Mehrsprachigkeit die Identität meines Kindes? 120 / / Kapitel 18: Gibt es Risiken? 127 / / / Kapitel 19: Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich bei meinem Kind / Sprachentwicklungsstörungen vermute oder wenn mein Kind stottert? ·131 / / Kapitel 20: Können und sollten gehörlose Kinder mehrsprachig aufwachsen? 138 / / Kapitel 21: M ein Kind hat Down-Syndrom. Kann es trotzdem mehrsprachig aufwachsen? / 144 / / Literatur . 148
Details
VerfasserInnenangabe: Regine Fehlings de Acurio
Jahr: 2016
Verlag: Berlin, dohrmannVerlag.berlin
Systematik: PN.EI
ISBN: 978-3-938620-40-3
2. ISBN: 3-938620-40-4
Beschreibung: 160 Seiten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literatur: Seite 148 - 157
Mediengruppe: Buch