X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 1355
Russische Philosophie im 20. Jahrhundert
Verfasserangabe: Klaus-Dieter Eichler ; Ulrich Johannes Schneider (Hg.)
Jahr: 1996
Verlag: Leipzig, Leipziger Univ.-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.GR Rus / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die philosophische Kultur des russischen Sprachraums war und ist reicher als vermutet werden konnte, wenn man philosophische Auseinandersetzungen und Diskussionen berücksichtigt, die in Zirkeln organisiert und weitgehend mündlich tradiert wurden. Diesem geschärften Blick auf die Kultur des Philosophierens in Rußland vor 1917, zwischen 1917 und 1985 ( dem Anfang von "glasnost") und nach 1985 ist der größte Teil des Buches gewidmet. Als Anhang figuriert ein Blick zurück auf die ostdeutschen Philosphieverhältnisse. Für die Analyse ihrer Entstehungsbedingungen und die Erörterung ihrer Eigenart spielt die Frage nach dem Verhältnis zur russischen marxistischen Philosophie eine leitende Rolle.Mit Beiträgen von Albert Alesesin, Volker Caysa, Claus Dieter Eichler, Vladimir Filatov, Valerij Gubin, Alexander Haardt, Svetlana Conceva, Vladimir, Malachov, Sergej Mazur, Christian Möckel, Voctor Molcanov, Frances Nethcott, Valerij A. Podoroga, Peter Ruben, Jutta Scherrer, Vladimir Strelkov, Udo Tietz und Evert van der Zweerde.
Details
VerfasserInnenangabe: Klaus-Dieter Eichler ; Ulrich Johannes Schneider (Hg.)
Jahr: 1996
Verlag: Leipzig, Leipziger Univ.-Verl.
Systematik: PI.GR
ISBN: 3-931922-00-6
Beschreibung: 259 S.
Beteiligte Personen: Eichler, Klaus-Dieter [Hrsg.]
Mediengruppe: Buch