X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


90 von 8420
Die fatale Attraktion des Nationalsozialismus
zur Popularität eines Unrechtsregimes
VerfasserIn: Rohkrämer, Thomas
Verfasserangabe: Thomas Rohkrämer
Jahr: 2013
Verlag: Paderborn ; München ; Wien ; Zürich, Schöningh
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SP Rohk / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Krisen der Weimarer Republik führten zu einer Radikalisierung von Bevölkerung und Eliten. Aber warum sahen viele gerade im Nationalsozialismus den Hoffnungsträger für eine bessere Zukunft? Und warum konnte das Regime diese Zustimmung bis in den Krieg hinein wahren und sogar noch steigern?
Thomas Rohkrämers Antwort auf diese augenblicklich kontrovers diskutierte Frage: Erklärungen, die im Anschluss an die Thesen Götz Alys primär auf den wirtschaftlichen Nutzen des Nationalsozialismus für weite Teile der Bevölkerung verweisen, greifen zu kurz. Sie lassen offen, warum ein großer Teil der Deutschen den visionären Versprechungen der neuen Machthaber so begeistert folgte. Verständlich wird dieser Enthusiasmus nur vor dem Hintergrund einer politischen Kultur, die geprägt war von der Sehnsucht nach einer in einem gemeinsamen Glauben vereinten, machtvollen Nation.
Der Verfasser verfolgt die Wurzeln der NS-Ideologie im späten 19. Jahrhundert, den Aufstieg der Bewegung in der Weimarer Republik und die Realität des Regimes nach 1933. Die Untersuchung verwendet neben Stimmungsberichten vor allem vielfältige Ich-Dokumente wie Briefe, Interviews und Erfahrungsberichte, um zu einem besseren Verständnis der fatalen Attraktion des Nationalsozialismus zu gelangen. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Rohkrämer, Thomas
VerfasserInnenangabe: Thomas Rohkrämer
Jahr: 2013
Verlag: Paderborn ; München ; Wien ; Zürich, Schöningh
Systematik: GE.SP
ISBN: 978-3-506-77676-1
2. ISBN: 3-506-77676-2
Beschreibung: 402 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch