Cover von Beyond wird in neuem Tab geöffnet

Beyond

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Monteverdi, Claudio; Kapsberger, Johannes Hieronymus; Caccini, Giulio; Il pomo d'oro <Deutschland>
Verfasser*innenangabe: Jakub Józef Orlinski [Countertenor], il pomo d'oro
Jahr: 2023 (2022)
Verlag: Parlophone Records Limited
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.06 Orlinski / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 28.06.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: CD.06 Orli Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Claudio Monteverdi:
E pur io torno, »L'Incoronazione di Poppea« SV 308;
Canzone a voce sola: Voglio di vita uscir SV 337;
Johannes Hieronymus Kapsberger: "Kapsberger", Libro quarto d'intavolatura di Chitarone;
Giulio Caccini: Madrigale a voce sola: »Amarilli, mia bella«;
Girolamo Frescobaldi: Aria di passagaglia: Così mi disprezzate?, »Primo libro d'arie musicali per cantarsi«;
Barbara Strozzi: L'Amante consolato, »Cantate, ariette e duetti« Op. 2;
Francesco Cavalli: Incomprensibil nume, »Pompeo Magno«;
Johann Caspar Kerll: Sonata for 2 Violins & continuo in F;
Claudio Saracini: Udite, lagrimosi spirti d'Averno, Le seconde musiche;
Carlo Pallavicino: Sinfonia, »Demetrio«;
Pietro Paolo Cappellini: Tarantella: »Chi vuol ch'il cor gioisca«;
Giovanni Cesare Netti: Arien aus »La moglie del fratello«;
Antonio Sartorio: La certezza di sua fede, »Antonino e Pompeiano«;
Giovanni Cesare Netti: Quanto piu la donna invecchia, L'Adamiro;
Biagio Marini: La vecchia innamorata, Scherzi & canzonette Op. 5;
Giovanni Cesare Netti: Son vecchia, patienza, L'Adamiro;
Giuseppe Antonio Bernabei: A battaglia, su, mio core, »Il segreto d'amore in petto del Savio«;
Adam Jarzebski: Concerto a 3 voci & continuo: Tamburetta;
Giovanni Battista Vitali: Cantata for contralto with strings & continuo: »Donde avvien che tutt' ebro«;
Carlo Francesco Pollarolo: Come allor che piu densi ..., Son tanto avvezzo a piangere, La Costanza gelosa negl'amori di Cefalo e Procri«;
Sebastiano Moratelli: Lungi dai nostri cor, »La Faretra smarrita«.

Details

Verfasser*innenangabe: Jakub Józef Orlinski [Countertenor], il pomo d'oro
Jahr: 2023 (2022)
Verlag: Parlophone Records Limited
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik CD.06, CD.07, CD.03, CD.01B, CD.01A
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Italienisch [Sprache]
Beschreibung: 1 CD (82:18 Minuten) + 1 fixiertes Beiheft (39 Seiten)
Schlagwörter: 17. Jahrhundert, Arie, Barockmusik, CD, Italien, Kantate, Madrigal, Oper, Passacaglia, Sinfonie, Sonate, Tarantella, Theorbe, Aria, Arien, CDs, Italia, Italienische Republik, Königreich Italien, Musikdrama, Opern, Passacaglio, Passacaille, Passacalle, Passecaille, Repubblica Italiana, Sinfonien, Sonatas, Sonaten, Sonates, Symphonie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Orlinski, Jakub Józef
Sprache: Italienisch
Fußnote: Interpreten: Jakub Józef Orlinski (countertenor), il Pomo d'Oro. - Aufnahme: 14-22.XII.2022, Sala della Carità, Padova. - Bestellnummer: Warner Classics Erato 5054197726453. - Anmerkung: »Wir nehmen Sie mit auf eine Reise, die zu neuen Orten führt – jenseits der Orte, die Sie kennen«, beschreibt Jakub Josef Orlinski die Idee zu seinem Album Beyond. Der vielfach preisgekrönte Countertenor wurde bereits für sein Album Facce d’amore von internationalen Kritikern für seine Werkauswahl gefeiert. Jetzt stellte er ein außergewöhnliches Programm aus Vokal- und Instrumentalwerken von 18 Komponisten des italienischen Frühbarocks zusammen. Sie waren zu ihrer Zeit bedeutende Größen, doch inzwischen sind ihre Namen fast vergessen. Zu den heute noch bekannten Musikern gehören neben Claudio Monteverdi sicherlich Giulio Caccini, Johann Caspar Kerll und Francesco Cavalli – zu den kaum gehörten: Namen wie Pallavicino, Marini und Jarzebski. Gemeinsam mit dem Musikwissenschaftler Yannis François tauchte der Countertenor tief in das Repertoire des 17. Jahrhunderts ein und förderte ein Repertoire zutage, das seinesgleichen sucht: »Diese Musik reicht über ihre Zeit hinaus. Sie ist noch immer lebendig, vibrierend, bewegend und unterhaltsam«, begeistert sich Orlinski. In seiner Auswahl finden sich gleich zehn Weltersteinspielungen, zum Beispiel die Arie »Dolcissime catene« aus Giovanni Cesare Nettis Oper La moglie del fratello . Zugleich ist das Album eine abwechslungsreiche Zusammenstellung aus Arien, Kantaten, Madrigalen, Concerti sowie rein instrumentalen Werken wie Sonaten und Sinfonien. Im Originalklang-Ensemble Il Pomo d’Oro hat Jakub Josef Orlinski einen musikalischen Partner voller Esprit und Spielfreude gefunden (Quelle: www.jpc.de).
Mediengruppe: Compact Disc