X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 10
Die Windsbraut
die Geschichte von Oskar Kokoschka und Alma Mahler
VerfasserIn: Berger, Hilde
Verfasserangabe: Hilde Berger
Jahr: 2020
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau-Verl.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MU Berg / College 5b - Musik Status: Entliehen Frist: 13.07.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Im Frühjahr 1912 lässt sich Alma Mahler, Grande Dame der Wiener Gesellschaft und soeben erst Witwe geworden, auf eine Affäre mit dem „Enfant Terrible" der Wiener Kunstszene, Oskar Kokoschka, ein. Es entbrennt eine Leidenschaft, die für beide existenzbedrohend wird.
Der biografische Roman erzählt die Amour Fou des jungen expressionistischen Künstlers Oskar Kokoschka mit der um einige Jahre älteren Grand Dame des Wiener Kulturlebens, Alma Mahler, der Witwe des Operndirektors. Sie lässt sich von dem noch unbekannten jungen Künstler malen, sie verführt ihn und weist den Unerfahrenen in die Künste der Erotik ein. Für sie ist er anfangs nur eine ihrer zahlreichen Eroberungen, für ihn ist sie aber die erste große Liebe. Er macht sie zu seiner Muse und glaubt ohne sie nicht mehr künstlerisch arbeiten zu können.
Nach zwei Jahren leidenschaftlicher Beziehung gelingt es Oskar beinahe, Alma zu zähmen. Alle Gegner hat er aus dem Feld geschlagen, nur einer bleibt für ihn unbesiegbar, der Tote, Gustav Mahler
Details
VerfasserIn: Berger, Hilde
VerfasserInnenangabe: Hilde Berger
Jahr: 2020
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau-Verl.
Systematik: KM.MU, KM.MM8, KB.QB
ISBN: 978-3-205-21116-7
2. ISBN: 3-205-21116-2
Beschreibung: 3., überarbeitete Auflage, 191 Seiten
Mediengruppe: Buch