X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 10
Vertrauen
Standpunkte zum sozialen, wirtschaftlichen und politischen Handeln
Verfasserangabe: Edith Hammer ... (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Münster [u.a.], Waxmann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.P Vert / College 6d - Beruf & Karriere Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Als Grundlage sozialer und wirtschaftlicher Beziehungen ist Vertrauen sowohl in zwischenmenschlichen Interaktionen als auch im organisationalen Handeln von zentraler Bedeutung. Doch wie entsteht Vertrauen und welche Konsequenzen zieht ein Vertrauensverlust nach sich? Wie können Arbeitsbeziehungen im Spannungsfeld zwischen Vertrauen und Kontrolle bestmöglich gestaltet werden und welche Bedeutung hat politisches und institutionelles Vertrauen letztlich für das Funktionieren von Demokratie?
 
Diese und weitere Fragen diskutieren die Autorinnen und Autoren des zweiten Bandes der „University-Society-Industry“-Reihe. Mit dreizehn disziplinübergreifenden Beiträgen bietet der Band ein breites Spektrum zum Thema ‚Vertrauen‘ und vereint Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Der Schwerpunkt des ersten Teils liegt auf psychologischen und kulturellen Aspekten der Vertrauensbildung. Der zweite Teil des Bandes geht auf Vertrauensbildung im Kontext des organisationalen Wandels ein. Herausforderungen für Politik und Wirtschaft im Zusammenhang mit Vertrauenskrisen werden im dritten Teil diskutiert.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Edith Hammer und Nino Tomaschek
Vorwort 7
I Psychologische und kulturelle Aspekte der Vertrauensbildung
David Ryback
A Brief History of Trust in Society: Interpersonal Relationships,
Communication and the Learning Process 11
Elias Jammal
Vertrauen und Interkulturalität 25
Martin KWSchweer
Loyalität als gewinnbringende Ressource im Kontext
von Vertrauen und sozialer Verantwortung
Anmerkungen aus einer differentiellen Perspektive 37
Antonio Monteiro dos Santos
Trust - The Beauty of Being Human 47
II Vertrauen und Kooperation im Kontext des
organisationalen Wandels
Fritz Böhle, Norbert Huchler, Judith Neumer und Stefan Sauer
Vertrauen zur Organisation des Informellen
Neue Anforderungen und Perspektiven in Unternehmen 63
Philipp Daniel Romeike und Ann-Marie Nienaber
Kontrolle und Vertrauen in virtuellen Arbeitsbeziehungen 79
Florian Spitzer und Jean-Robert Tyran
Schaffen Institutionen Vertrauen?
Einsichten aus der experimentellen Wirtschaftsforschung 91
Stephanie AKrawinkler
Vertrauen - aus kultur- und sozialanthropologischer Perspektive 105
Aneta Krzewihska und Marzena Wisniak
From Distrust to Trust and ..BackCollaboration of Lodz
University and Lodz Philharmonie at Deliberations 117
Wolfgang Hesoun
Zukunftsressource Vertrauen
Zukunftsorientierte Vertrauensbeziehungen zwischen
Hochschulen und Unternehmen sind für die Innovationskraft
Österreichs unverzichtbar 135
III Vertrauen in der Krise: Herausforderungen für Politik
und Wirtschaft
Sieglinde Rosenberger und Gilg Seeber
Politisches Vertrauen in der Krise? 141
Thomas PGehrig
Können wir den Banken noch vertrauen? 153
Katharina Gangl und Erich Kirchler
Finanzkrisen, Wirtschaftskrisen, Schuldenkrisen
Die Vertrauenskrise aus psychologischer Perspektive 165
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Edith Hammer ... (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Münster [u.a.], Waxmann
Systematik: GW.P
ISBN: 978-3-8309-2874-4
2. ISBN: 3-8309-2874-2
Beschreibung: 207 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: ger¦eng
Fußnote: Beitr. teilw. dt., teilw. engl. - Literaturangaben
Mediengruppe: Buch