Cover von Markenpsychologie wird in neuem Tab geöffnet

Markenpsychologie

wie Marken wirken - was Marken stark macht
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Gutjahr, Gert
Verfasser*innenangabe: Gert Gutjahr
Jahr: 2015
Verlag: Wiesbaden, Springer Gabler
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BAY Gutj / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

 
Verlagstext:
 
Was macht Marken stark? Diese Frage ist für die Markenführung zentral. Um sie beantworten zu können, muss geklärt werden, was eine Marke überhaupt ist und wie Marken wirken. Im Rahmen der Consumer-Neuroscience-Forschung haben Markenwahl-Experimente mit funktioneller Magnetresonanztomografie zu überraschenden Ergebnissen geführt und gezeigt, dass die Wirkung der Marken noch immer im Dunkeln liegt. Die neuesten Erkenntnisse der psychologischen Markenforschung basieren auf neuropsychologischen und tiefenpsychologischen Ansätzen, die Gert Gutjahr in seinem Buch vorstellt. Er wendet sich dabei an Markenmanager und -verantwortliche sowie Dozierende und Studierende mit dem Schwerpunkt Marketing. Sein Fazit: Starke Marken entstehen durch Brain Branding. Sie existieren als Brain Script im Gehirn, sind also an neuronale Prozesse gekoppelt.
 
 
Die dritte Auflage wurde aktualisiert, das Kapitel „Consumer Neuroscience“ wurde vollständig überarbeitet, das Kapitel „Der Einfluss der Unternehmenskultur auf die Akzeptanz der Marke“ wurde ersetzt durch das Kapitel „Employer Branding“.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Teil I Wie Marken wirken
1 Ein neues Markenverständnis

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Gutjahr, Gert
Verfasser*innenangabe: Gert Gutjahr
Jahr: 2015
Verlag: Wiesbaden, Springer Gabler
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW.BAY, GW.BAB
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-658-09160-6
2. ISBN: 3-658-09160-6
Beschreibung: 3., überarb. und erw. Aufl., XII, 230 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Markenpolitik, Neuroökonomik, Markenführung, Neuroökonomie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 217 - 226
Mediengruppe: Buch