X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 86
Kapitalismuskritik
die urbanen Wurzeln der Finanzkrise ; den antikapitalistischen Übergang organisieren ; eine Flugschrift
VerfasserIn: Harvey, David
Verfasserangabe: David Harvey
Jahr: 2012
Verlag: Hamburg, VSA Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AV Harv / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Der Band enthält zwei Beiträge, die zuvor als Supplements der Zeitschrift Sozialismus erschienen sind [inzwischen nicht mehr lieferbar]:
Die urbanen Wurzeln der Finanzkrise:
»Faktisch ist die Theoriebildung im Rahmen des Marxismus ... derjenigen innerhalb der bürgerlichen Ökonomie strukturell ... nur allzu ähnlich... Die Bedeutung des Immobilienmarkts für die Herausbildung der Krise 2007-09 und der mit ihr verbundenen Arbeitslosigkeit und Politik der Sozialkürzungen ... bleibt im Dunkeln, weil es keine ernsthaften Versuche gab, die Analyse der Urbanisierung und Bebauung in die allgemeine Theorie von den Bewegungsgesetzen des Kapitals zu integrieren. Daher neigen viele marxistische Theoretiker ... dazu, den jüngsten Crash als offensichtliche Manifestation ihrer jeweils bevorzugten marxistischen Krisentheorie zu betrachten – sei es der Fall der Profitrate, die Unterkonsumtion oder was auch immer.«
Den antikapitalistischen Übergang organisieren:
»Die Kommunisten sind [nach der Definition von Marx und Engels im Kommunistischen Manifest] all diejenigen, die unablässig daran arbeiten, eine andere Zukunft herbeizuführen, als sie der Kapitalismus bereithält. Das ist eine interessante Definition. Der traditionelle institutionalisierte Kommunismus ist so gut wie tot und begraben, aber nach dieser Definition befinden sich unter uns faktisch Millionen von aktiven Kommunisten, die im Sinne ihrer Auffassungen handeln wollen und bereit sind, den antikapitalistischen Imperativ auf kreative Weise umzusetzen. Wenn die Bewegung für eine alternative Globalisierung Ende der 1990er Jahre erklärte, ›Eine andere Welt ist möglich‹, können wir dann nicht auch sagen, ›Ein anderer Kommunismus ist möglich‹? Wenn wir unter den heutigen Bedingungen der kapitalistischen Entwicklung zu einer grundlegenden Veränderung kommen wollen, dann werden wir etwas in der Art brauchen.«
David Harvey hält seit Jahrzehnten Einführungsvorlesungen zum Band 1 des Marx'schen Kapitals. Diese ist auch im Internet als Video abrufbar. Sehr empfehlenswert!
 
/ AUS DEM INHALT: / / / Die Urbanen Wurzeln der Finanzkrise 7
Die Stadt für den antikapitalistischen Kampf zurückgewinnen
Die marxistische Perspektive 17
Kapitalakkumulation durch Urbanisierung 26
Räuberische Methoden in den Städten 36
Der Fall China 40
Auf dem Weg zur städtischen Revolution? 48
Den antikapitalistischen Übergang organisieren 61
Die lange Spur der Krise 63
Wendepunkt in der Geschichte des Kapitalismus? 66
Exit-Strategien des Kapitals 70
Sozialismus und Kommunismus 73
Eine ko-revolutionäre Theorie 76
Intellektuelle Revolution 81
Epizentren der Gesellschaftsveränderung 86
Ein anderer Kommunismus ist möglich 93
 
 
Details
VerfasserIn: Harvey, David
VerfasserInnenangabe: David Harvey
Jahr: 2012
Verlag: Hamburg, VSA Verl.
Enthaltene Werke: Die urbanen Wurzeln der Finanzkrise, Den antikapitalistischen Übergang organisieren
Systematik: GW.AV
ISBN: 978-3-89965-527-8
2. ISBN: 3-89965-527-3
Beschreibung: 94 S.
Sprache: ger
Originaltitel: The urban roots of financial crisis <dt.>
Mediengruppe: Buch