X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


22 von 80
Von der Macht der Köpfe
Intellektuelle zwischen Moderne und Spätmoderne
Verfasserangabe: Eva Kreisky (Hg.)
Jahr: 2000
Verlag: Wien, WUV-Univ.-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OI Von / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Spätestens mit dem Entstehen bürgerlicher Öffentlichkeit war auch der gesellschaftliche Typus des Intellektuellen geboren: als eine Person, die ihren Verstand und ihre Artikulationsfähigkeit einsetzt, um für gesellschaftliche und politische Entwicklungen Verantwortung zu übernehmen und diese auch öffentlich zu zeigen. Intellektuelle handeln moralisch, wenn und weil sie mittels Kritik gegen undemokratische, in sozialer, ethnischer oder geschlechtlicher Hinsicht ungerechte Machtverhältnisse auftreten. --- "Dieser Band ist Helmut Kramer von FreundInnen und KollegInnen anläßlich seines 60. Geburtstages gewidmet." (Textauszug). Inhaltsverzeichnis: Eva Kreisky: Intellektuelle als historisches Modell (11-65); Intellektuelle als diskursives Phänomen: Helmut Kramer: Wissenschafter als Intellektuelle. Von der Kunst und der Notwendigkeit der Provokation (69-77); Wolf-Dieter Narr: Intellektuelle - ein Suchbild. Zehn vermischte Anmerkungen zu einem Dauerthema (78-87); Alex Demirovic: Intellektuelle und Politik (88-98); Wolfgang Pesendorfer: Wahrheit und Macht (99-108); Regina Köpl: Von gefallenen Engeln zur Not der geistigen Arbeiter. Der Intellektuelle als Kunstfigur moderner Subjektivität (109-121); Otmar Höll: Politikwissenschaft und selbstreflexive Verfahren (122-133); Land des Anti-Intellektualismus - Land des Intellektualismus: Peter Gerlich: Revolution: Erfahrung - Theorie - Mythos (137-145); Johann Dvorak: Der Kampf gegen die Organisation des Intellekts. Eine österreichische Tradition? (146-155); Johann August Schülein: Soziologie in Österreich - österreichische Soziologie ? Bemerkungen zur Entwicklung der Soziologie in einer 'peripheren' Gesellschaft (156-179); Einmischung in österreichische Politik: Emmerich Talos: Gesellschaftspolitik im intellektuellen Diskurs. Materielle Grundsicherung - ein aktuelles und kontroversielles Thema (183-193); Herbert Gottweis: Politischer Protest und soziologisch-intellektuelle Phantasie. Politischen Protest lesen (194-208); Sieglinde Katharina Rosenberger: Kritik und Populismus (209-218); Intellektuelle in Europa: Hans-Georg Heinrich: Intellektuelle in Österreich und Ungarn (221-230); Thomas Nowotny: Die Rolle der Intellektuellen im Transitionsprozeß Osteuropas (231-241); Josef Melchior: Der europäische Integrationsprozeß und die Intellektuellen. Eine Spurensuche (242-264); Weltpolitik: Arena für Regierungsdenker und Regierungskritiker: Anton Pelinka: Der Intellektuelle in der Demokratie. McGeorge Bundy, Henry Kissinger und das Vietnam-Desaster der USA (267-274); Heinz Gärtner: Einfluß von Intellektuellen auf die Weltpolitik (275-284); Walter Manoschek: Der NATO-Krieg im Kosovo. Völkerrechtsbruch, Weltbürgerrecht oder euro-atlantischer Interventionismus? (285-296); Post-koloniale Intellektuelle: Petra Purkarthofer: Die Macht des Wortes und fragmentierte Globalisierung. Wortergreifung und diskursive Spiegel (299-311); Ingfrid Schütz-Müller: Zur Funktion von Intellektuellen in Pazifischen Inselstaaten (312-321); Kultur- & Medien-Intellektuelle: Wolfgang Greisenegger: Der arme Bitos. Oder: Theater als Spiegel von Politik? (325-334); Kurt P. Tudyka: Intellektuelle in der Oper (335-348); Wolfgang R. Langenbucher: Intellektualismus als Journalismus Oder: Vom 'Brotberuf' der Hilde Spiel (349-364); Roman Horak: 'All this useless beauty.' Die Intellektuellen und die niederen Künste (365-375); Birgit Sauer: Der Wille zum Nicht-Wissen. Anti-Intellektualismus im 'Echtzeit'-Alter (376-388).
Details
VerfasserInnenangabe: Eva Kreisky (Hg.)
Jahr: 2000
Verlag: Wien, WUV-Univ.-Verl.
Systematik: GS.OI
ISBN: 3-85114-544-5
Beschreibung: 388 S.
Beteiligte Personen: Kreisky, Eva [Hrsg.]
Fußnote: Literaturamgaben
Mediengruppe: Buch