X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 68
Ungleichheit
was wir dagegen tun können
VerfasserIn: Atkinson, A. B.
Verfasserangabe: A. B. Atkinson
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GW.S Atki Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OI Atki / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Atki / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Atki / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OI Atki / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 27.12.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GS.OI Atki Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: GS.OI Atki Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: GS.OI Atkin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-16/19-C3) (GM ZWs / PL)
Soziale Ungleichheit ist das Grundproblem unserer Zeit. Zwischen Superreich und Bettelarm klafft heute weltweit ein Abgrund, der tiefer und breiter ist denn je. Was sollten, was können, was müssen wir tun? Seine Antwort darauf bringt Atkinson in einem epochemachenden Meisterwerk auf den Punkt. Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt über 50 Prozent des Weltvermögens - Tendenz steigend. 99 Prozent der Weltbevölkerung diskutieren und verzweifeln, handeln aber nicht. Soziale Ungleichheit ist für Anthony Atkinson ganz oben auf der "Agenda der Weltprobleme". Man kann fast alle tagespolitischen Konflikte, die Flüchtlings- und Eurokrise, den Terrorismus und die Kriege im Nahen Osten auf sie zurückführen. Gegen die lähmende Untätigkeit legt der britische Ökonom ein Programm für den Wandel vor und empfiehlt 15 konkrete Maßnahmen für die Bereiche Technologie, Arbeit, soziale Sicherheit sowie Kapital und Steuern.
 
 
Inhalt
 
Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
 
TEIL I: Diagnose
KAPITEL 1 Die Ausgangssituation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
KAPITEL 2 Aus der Geschichte lernen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63
KAPITEL 3 Wirtschaftliche Ungleichheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
 
TEIL II: Vorschläge zum Handeln
KAPITEL 4 Technischer Fortschritt und Gegenmacht . . . . . . . . . . 151
KAPITEL 5 Beschäftigung und Lohn in der Zukunft . . . . . . . . . . . . 174
KAPITEL 6 Geteiltes Kapital . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201
KAPITEL 7 Steuerprogression . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 231
KAPITEL 8 Soziale Sicherheit für alle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264
 
TEIL III: Kann es gelingen?
KAPITEL 9 Den Kuchen schrumpfen lassen? . . . . . . . . . . . . . . . . . . 311
KAPITEL 10 Hindert uns die Globalisierung am Handeln? . . . . . . 337
KAPITEL 11 Können wir uns das leisten? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 360
Der Weg nach vorn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 385
Alle Vorschläge im Überblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 388
 
Anhang
Glossar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 399
Anmerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 405
Liste der Tabellen und Abbildungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 439
Abbildungsquellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 443
Personen-, Länder-, Orts- und Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 449
 
Details
VerfasserIn: Atkinson, A. B.
VerfasserInnenangabe: A. B. Atkinson
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: GS.OI, I-16/19
ISBN: 3-608-94905-4
2. ISBN: 978-3-608-94905-6
Beschreibung: 1. Auflage, 474 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Armut, Einkommensverteilung, Soziale Ungleichheit, Vermögensverteilung, Wohlfahrtstheorie, Kapitalismus, Soziales System, Umverteilung, Neue Armut, Antikapitalismus, Gesellschaftsordnung, Kulturelles System, Monopolkapitalismus, Sozioökonomisches System, Allokationstheorie, Arme Leute, Armer, Distribution <Vermögensverteilung>, Gesellschaftliche Ungleichheit, Sozialer Unterschied, Verarmung, Welfare economics, Wohlfahrtsökonomie, Wohlfahrtsökonomik, Wohlstandsökonomie, Wohlstandsökonomik, Gesellschaftssystem <Soziales System>, Kapitalistische Gesellschaft , Kapitalistische Wirtschaft , Kapitalistisches Gesellschaftssystem , Kapitalistisches Wirtschaftssystem, Soziale Systeme, Sozialsystem, Sozialsysteme, Soziokulturelles System, Redistribution, Soziale Situation, Ungleichheit , Gesellschaftsordnung
Beteiligte Personen: Kober, Hainer
Sprache: ger
Originaltitel: Inequality
Mediengruppe: Buch