X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 44
Mauthausen im Unterricht
ein Gedenkstättenbuch und seine vielfältigen Herausforderungen
Verfasserangabe: Heribert Bastel ; Brigitte Halbmayr (Hg.)
Jahr: 2014
Verlag: Wien ; Berlin ; Münster, LIT
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.TG Maut / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Alljährlich besuchen an die 100.000 Schülerinnen und Schüler die Gedenkstätte Mauthausen. Große Erwartungen, insbesondere von Seiten der Lehrenden, begleiten diese Exkursion. Die Jugendlichen sollen sehen, "wie es wirklich war" und daraus viel für ihr eigenes Leben lernen, wie z. B. sensibel werden gegen Ausländerfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Aber wie erleben Schülerinnen und Schüler Mauthausen tatsächlich, welche Eindrücke nehmen sie mit und wie verarbeiten sie diese? Was geschieht als Vor- und Nachbereitung in der Schule, wie werden Lehrerinnen und Lehrer in Aus- und Fortbildung selbst vorbereitet? Auf diese und viele weitere Fragen geben die PädagogInnen und ForscherInnen, die in diesem Buch ihre Studienergebnisse präsentieren, differenzierte Antworten. (Verlagstext)
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 7 / / 1. - ÜBERBLICK / / HERIBERT BASTEL UND HELENE MIKLAS / / "Es ist einem zum Reahrn" 11 / / 2. - KONTEXTE / / CHRISTIAN MATZKA / / Gedenkstätten im historischen Kontext - Beispiele einer / / gesellschaftspolitischen Spurensuche 27 / / CHRISTIAN ANGERER / / Die Gedenkstätte Mauthausen. Geschichte und Gegenwart 47 / / HERIBERT BASTEL / / Erinnern als pädagogische Kategorie 63 / / 3.-ERGEBNISSE / / BRIGITTE HALBMAYR UND HELENE MIKLAS / / Die Perspektive der Guides 89 / / HELGA AMESBERGER, BRIGITTE HALBMAYR UND HELENE MIKLAS / / "Als wir gestern in Mauthausen waren, war dies schrecklich, / / aber auch informativ" - Der Gedenkstättenbesuch aus Sicht / / der Schülerinnen 109 / / SONJA DANNER UND BRIGITTE HALBMAYR / / "Es ist oft wahnsinnig schwierig." - Der Gedenkstättenbesuch / / aus der Sicht der Lehrenden 145 / / "Aus der Toten Geschick mögen die Lebenden lernen." / / Die Führungen von Schulklassen in Mauthausen 175 / / HERIBERT BASTEL / / 1. Analyse der Führungen 175 / / CHRISTIAN NOSKO / / 2. Im Zentrum der Vermittlung. Fragen im Verlauf eines / / Rundgangs durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen 187 / / HERIBERT BASTEL / / 3. "Und jetzt darfst du ausschalten." Abschließende Überlegungen / / zur Analyse der Führungen 200 / / 4. - WEITERFÜHRUNGEN / / Praxisrelevanz der Forschungsergebnisse 208 / / HELENE MIKLAS / / Wahlpflichtmodul Holocaust Education - eine Entdeckungsreise / / zwischen Professorinnen und Studierenden 209 / / SONJA DANNER / / Gedenkstättenbesuch: Anforderungen an eine Fortbildung für Lehrer / / und Lehrerinnen 217 / / ROBERT BEIER / / Zurück aus Mauthausen - schwierige Rahmenbedingungen 221 / / HELGA AMESBERGER / / Emotionen - brauchen und wollen wir sie? 227 / / HERIBERT BASTEL UND BRIGITTE HALBMAYR / / Schlusswort 233 / / Autorinnen und Autoren 237
Details
VerfasserInnenangabe: Heribert Bastel ; Brigitte Halbmayr (Hg.)
Jahr: 2014
Verlag: Wien ; Berlin ; Münster, LIT
Systematik: PN.TG
ISBN: 978-3-643-50437-1
2. ISBN: 3-643-50437-3
Beschreibung: 238 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Bastel, Heribert; Halbmayr, Brigitte
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch