X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


42 von 7857
Zulieferer für Hitlers Krieg
der Continental-Konzern in der NS-Zeit
VerfasserIn: Erker, Paul
Verfasserangabe: Paul Erker
Jahr: 2020
Verlag: München, Oldenbourg Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SP Erke / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Zulieferindustrie für Kraft- und Luftfahrzeuge war das eigentliche Rückgrat der nationalsozialistischen Rüstungs- und Kriegswirtschaft. Auf der Basis vielfach neu erschlossener Quellen aus dem Archiv wie verschiedenen Registraturbeständen von Continental wird die Entwicklung des Gummi- und Reifenunternehmens in der NS-Zeit erstmals umfassend untersucht. Ausgehend von der schleichenden Transformation der Unternehmenskultur und der Entwicklung Continentals zu einem NS-Musterbetrieb wird eingehend die Unternehmenspolitik im Kontext des nationalsozialistischen Vierjahresplans und die Radikalisierung der Produktionsprozesse mit Zwangsarbeit und Expansion in die besetzten Gebiete im Verlauf des Krieges untersucht. Es handelt sich dabei aber auch um eine vergleichende Geschichte, da unter anderem auch die später zum Continental-Konzern hinzugekommenen Unternehmen Phoenix sowie Teves und VDO, die hydraulische Präzisionssteuergeräte für das Heer und die Luftwaffe entwickelt haben, mituntersucht werden. Denn mit dem Kauf und der Übernahme eines Unternehmens wird auch dessen Geschichte mit allen Höhen und Tiefen miterworben, die dann gleichsam Teil einer neuen Konzerngeschichte werden. Obschon inzwischen zahlreiche Untersuchungen zu Unternehmen im Dritten Reich erschienen sind, bietet die vorliegende Studie eine Reihe neuer Erkenntnisse und Untersuchungsaspekte.
(Verlagstext)
 
Inhaltsverzeichnis
 
Einleitung-----1
I Auf dem Weg zum NS-Musterbetrieb: Unternehmenskultur im Zeichen
der nationalsozialistischen Betriebsgemeinschaftsideologie 9
1 "Ein arisches Unternehmen". Zur Konstellationsveränderung in der
Corporate Governance-----9
2 Arbeitsbedingungen und Selbstmobilisierung: Die Neuordnung des
Personalmanagements-----44
II Continental im Vierjahresplan: Unternehmenspolitik im Zeichen von
Rohstoffmangel, Wirtschaftslenkung und Rüstungsboom¿110
1 Ressourcenmobilisierung: Deutsche Rohstoffe und der radikale
Umbruch der Produktionsbasis-----110
2 Produkte für die nationalsozialistische Freizeit- und Konsumgesell­
schaft: Marketing, Werbung und Wettbewerb im Schatten der
NS-Versorgungspolitik-----157
3 Der Sprung nach Spanien: Exportgeschäft, Auslandsfertigung und
die erzwungene Kooperation mit Semperit-----215
4 Mittelständische Automobilzulieferbetriebe auf dem Weg zu
Rüstungsunternehmen: Die Entwicklung von VDO und Teves-----255
III Continental im Krieg: Zur Radikalisierung der Produktionsprozesse-----303
1 Aushandlungsprozesse mit Staatsapparat und Wehrmachtstellen:
Rationalitäten und Irrationalitäten des Kriegswirtschafts­systems-----303
1.1 Zulieferer für die NS-Paradebranche: Die Flugzeugreifen-Ferti­gung----- 332
1.2 Produktentwicklung und Materialprüfung-Outsourcing in das
KZ-System: Continental und die Schuhabsatz-Entwicklungen -----349
2 Ambivalente Innovationsprozesse und nationalsozialistische
Forschungsorganisation-----367
3 Prekäre Regelung der Unternehmensnachfolge, die große Entflech­tung und Konflikte mit Partei- und Behördenstellen: Teves und VDO im Krieg-----402
IV Die vielen Gesichter des Ausländereinsatzes: Arbeitsorganisation und
Zwangsarbeit bei Continental-----438
1 Arbeitskräftemobilisierung und Heterogenisierung der Belegschaft:
Konturen eines neuen Produktionsregimes-----440
2 Freiwillige, Leiharbeiter, Kriegsgefangene, Zwangsarbeiter und
KZ-Häftlinge: Die Vielfalt des Ausländereinsatzes-----459
3 Leistungssteigerungen, betriebliche Sozialpolitik und Arbeits­
bedingungen: Versuche zur Formierung einer neuen Betriebsgemeinschaft-----502
4 Widerstandsaktionen und Zwangsarbeit: Arbeitsorganisation und
Unternehmenskultur bei Phoenix, Teves, VDO und Semperit-----564
V Von der Expansion zur Implosion: Der Aufbau eines großraumwirt­schaftlichen Kriegsproduktionsverbundes in verbündeten und besetzten Ländern, Verlagerungsaktionen und gescheiterte Untertagefertigung-----603
1 Buna-Know-how als Vehikel der Beherrschung: Entwicklung und Struktur des internationalen Fertigungs- und Vertriebsnetzwerks der Continental-----604
2 Zwei neue "heimische" Konzernwerke: Die Posener Gummiwerke
GmbH und das Werk in Krainburg/Kärnten-----618
3 Fertigungskooperationen in verbündeten und neutralen Ländern:
Spanien, Italien, Rumänien sowie Skandinavien-----649
3.1 Spanien-----649
3.2 Italien-----655
3.3 Rumänien und Ungarn----- 667
3.4 Skandinavien-----678
4 Beratungsverträge als Beherrschungsinstrument: Die Continental-
Fertigungsstätten in Holland und Belgien und die Nutzbarmachung der französischen Gummiindustrie-----689
5 Die letzten Kriegsmonate: Implosion der Rüstungsproduktion im In- und Ausland, Verlagerungsmanagement und Zersplitterung der Unternehmensstrukturen-----741
6 Arbeitskräftesteuerung und Verlagerungsmanagement bei Teves und VDO-----772
Ausblick: Der kurze Schatten der NS-Zeit: Entnazifizierung und Rechtfertigungsstrategien, Restitutionen und Entschädigungsforderungen-----804
Inhaltsverzeichnis ------ VII
Abkürzungen-----821
Quellen-----823
Literatur-----835
Verzeichnis der Tabellen, Schaubilder und Abbildungen ¿843
Register-----849
Details
VerfasserIn: Erker, Paul
VerfasserInnenangabe: Paul Erker
Jahr: 2020
Verlag: München, Oldenbourg Verlag
Systematik: GE.SP, GW.QU
ISBN: 978-3-11-064220-9
2. ISBN: 3-11-064220-4
Beschreibung: VII, 867 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Deutschland, Geschichte 1933-1945, Nationalsozialismus, Rüstungsindustrie, Continental Gummi-Werke AG , Drittes Reich, Blut und Boden, Deutsche, Nationalsozialist, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Viertes Reich, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland / Faschismus, Deutschland / Nationalsozialismus, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Faschismus / Deutschland, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, NS, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Conti (Abkürzung), Continental-Caoutchouc-Compagnie (Hannover), Continental-Gummi-Werke (Hannover), Deutschland / Drittes Reich, Deutschland <Drittes Reich>, Deutsches Sprachgebiet, Deutschland. Reichsluftfahrtministerium. Forschungsamt, Edelweisspiraten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 835-848
Mediengruppe: Buch