Cover von Gut gemacht! wird in neuem Tab geöffnet

Gut gemacht!

das "Ich schaffs!"-Programm für Eltern und andere Erzieher
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Furman, Ben
Verfasser*innenangabe: Ben Furman. Aus dem Engl. von Nicola Offermanns
Jahr: 2012
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Verl.
Reihe: Lebenslust
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.E Furm / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-1 Status: Entliehen Frist: 19.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Dieses Buch, das auf dem bekannten Motivationsprogramm „Ich schaffs!“ beruht, ist nicht nur für Eltern geschrieben, sondern auch für Großeltern, Onkel, Tanten, Lehrer, Erzieher – kurz: für alle, die sich an der Erziehung von Kindern beteiligen.
Der finnische Psychiater Ben Furman vermittelt in klaren Worten und gut nachvollziehbar fünf lösungsorientierte Schlüssel, die das Verhältnis zwischen Erwachsenen und Kindern verbessern helfen. Sie zeigen, wie man Kinder richtig lobt (das ist nicht so einfach, wie man denkt); wie man Kinder dazu bringt, das zu tun, was man von ihnen erwartet (ohne Schreien, Überreden oder Drohungen); wie man als Erziehender mit anderen Erwachsenen gut kooperiert; wie man Kindern helfen kann, Probleme zu überwinden; und wie man konstruktiv auf Situationen reagiert, in denen Kinder etwas Falsches oder Verbotenes getan haben.
Ein optimistisches Buch mit vielen praktischen Tipps, die die Freude am Umgang mit Kindern steigern – auch dann, wenn sie einmal besonders schwierig scheinen.
 
AUS DEM INHALT
 
Danksagung 8
Vorwort 9
1 Wow!
Kinder loben und eine positive Entwicklung fördern n
Danken 14
Lob aus der Gerüchteküche 16
Lob ohne Worte 18
Lob durch Fragen 20
Lob für den Versuch 22
Spielerisches Loben 24
Aversion gegen Lob 26
Eifersucht auf das Lob anderer 28
Vergleichendes Loben 32
2 Lass mich in Ruhe!
Mit unerwünschtem Verhalten umgehen 35
Der Kontakt 39
Der Wunsch 41
Die Begründung 43
Die Ermutigung 47
Der Vertrag 49
3 Am selben Strang ziehen -
Kooperation zwischen Erwachsenen stärken 53
Tipp 1: Hüten Sie sich davor, andere Erwachsene
zu kritisieren : 56
Tipp 2: Fördern Sie von vornherein die gute
Zusammenarbeit 57
Tipp 3: Gemeinsam kommt man weiter 59
Tipp 4: Bitten Sie um Rat 60
Tipp 5: Sprechen Sie über das Erlernen von
Fähigkeiten - nicht über Probleme 62
Tipp 6: Für den Fall, dass eine härtere Gangart
notwendig ist 64
Tipp 7: Verwandeln Sie einseitige Kritik in einen Dialog 66
4 Ich schaffst Kreative Möglichkeiten, Kindern bei
der Lösung ihrer Probleme zu helfen 6 9
Welche Fähigkeit soll das Kind erlernen? 72
1) Achten Sie darauf, dass es bei der Fähigkeit
um das Aneignen eines richtigen Verhaltens geht 72
2) Sorgen Sie dafür, dass die Fähigkeit konkret,
klar definiert und realistisch ist 73
Kinder motivieren 75
1) Ermutigen Sie das Kind, selbst herauszufinden,
welche Fähigkeit es lernen soll 75
2) Sprechen Sie von »wir« statt »ich« 76
3) Begründen Sie Ihren Wunsch 76
4) Schlagen Sie dem Kind vor, den Erfolg gemeinsam
zu feiern 77
5) Sorgen Sie dafür, dass das Lernen Spaß macht 77
Kinder unterstützen 78
5 Schreien oder nicht schreien? Kindern beibringen,
Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen 79
Vermitteln Sie dem Kind, wie es die Verantwortung
für sein Handeln übernehmen kann 81
Schritt 1: Sprechen Sie mit dem Kind über den Vorfall 81
Schritt 2: Helfen Sie dem Kind zu verstehen,
warum sein Verhalten falsch war 82
Schritt 3: Helfen Sie dem Kind bei der Überlegung,
wie und wofür es sich entschuldigen soll 83
Schritt 4: Helfen Sie dem Kind herauszufinden,
wie es den Schaden wiedergutmachen kann 84
Schritt 5: Bitten Sie das Kind zu versprechen,
dass es so etwas nicht noch einmal tut, und helfen
Sie ihm zu überlegen, durch welche Maßnahmen es
das Versprechen auch halten kann 86
Schritt 6: Fragen Sie das Kind, wie es sich gegenüber
einem anderen Kind verhalten würde, das etwas
Ähnliches getan hat oder gerade tun will 87
Was tun, wenn Kinder nicht zugeben,
dass sie etwas Falsches getan haben? 89
Zusammenfassung 91
Literatur und Materialien 95
Bücher und Materialien 96
Weiterführende Literatur 97
Hilfreiche Internetseiten 97
Über den Autor 99

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Furman, Ben
Verfasser*innenangabe: Ben Furman. Aus dem Engl. von Nicola Offermanns
Jahr: 2012
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.E
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-89670-859-5
2. ISBN: 3-89670-859-7
Beschreibung: 1. Aufl., 99 S. : graph. Darst.
Reihe: Lebenslust
Schlagwörter: Familienerziehung, Kind, Lösungsorientierte Therapie, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Elternerziehung, Familienpädagogik, Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Olen ylpeä sinusta! <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 96 - 98
Mediengruppe: Buch