X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


23 von 29
Das austrofaschistische Österreich
1933-1938
VerfasserIn: Tálos, Emmerich
Verfasserangabe: Emmerich Tálos unter Mitarbeit von Florian Wenninger
Jahr: 2017
Verlag: Wien, LIT
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Fasang. 35-37 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 06., Gumpendorferstr. 59-61 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OZF Tálo / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OZF Tálo / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 09., Alserbachstr. 11 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Am Schöpfwerk 29/7 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: GE.OZF Tálos Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Leystr. 53 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Kürschnerg. 9 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: GE.OZF Tálo Status: Verpackt Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / / Wirtschaftliche und soziale Probleme führten in Österreich zu Beginn der 1930er-Jahre zu einer massiven Verschärfung der politischen Gegensätze. In weiterer Folge kam es zu tiefreichenden Veränderungen. An Stelle der demokratischen Republik wurde eine eigene Variante des Faschismus etabliert: der Austrofaschismus. / Nach zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen legt der Autor unter Mitarbeit von Florian Wenninger eine Darstellung für einen breiteren Leserkreis vor: die Gesamtentwicklung bis zum "Anschluss" 1938, Akteure und Trägergruppen, interessengeleitete inhaltliche Um- und Neugestaltung wichtiger Politikbereiche bis hin zur Verankerung in der Bevölkerung und zu den bedeutsamen Beziehungen zum italienischen und deutschen Faschismus. Ferner wird die österreichische Entwicklung in den europäischen Kontext politischer Umbrüche eingebettet, für die der italienische Faschismus vielfach Vorbild war. / / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / / Vorwort. 1 / / I. Zur Entwicklung des Austrofaschismus. 5 / 1 Das politische, wirtschaftliche und soziale Umfeld 6 / 2 Konstituierungsphase des Austrofaschismus (März 1933 - / Mai 1 9 3 4 ). 15 / 2.1 Konturen des neuen politischen Systems20 / 2.2 Anstöße von außen20 / 2.3 Ausschaltung bzw. Einschränkung rechtsstaatlicher / Einrichtungen 23 / 2.4 Ausschaltung der politischen Opposition24 / 2.5 Ausschaltung der Parteien des Regierungslagers.27 / 3 Konsolidierungsphase: Institutioneller Ausbau und / Politikgestaltung (Mai 1934 - Juli 1936). 30 / 4 Phase der Defensive und des Niedergangs des / Austrofaschismus (Juli 1936 - März 1938). 33 / 4.1 Der ¿Anschluss¿ 36 / 4.1.1 ¿Anschluss¿ von innen. 37 / 4.1.2 ¿Anschluss¿ von außen 39 / 4.1.3 ¿Anschluss¿ im engeren Sinne 41 / / II. Konturen des austrofaschistischen Herrschaftssystems: / Selbstverständnis - Verfassungsordnung - Akteure. 45 / 1 Ideologische Dimension und Gestaltungsansprüche45 / / / 2 Die neue Verfassung: Norm und Realität.49 / 2.1 Gesetzgebung.51 / 2.2 ¿Berufsständische Grundlage¿ .53 / 2.2.1 Rahmenkonzeption mit vagen Konturen 53 / 2.2.2 Austrofaschismus - ein Ständestaat?.57 / 3 Träger und Akteure.58 / 3.1 Bundespräsident. 58 / 3.2 Bundeskanzler und Bundesregierung.59 / 3.3 Vaterländische Front (V F ). 61 / 3.3.1 Entwicklung 61 / 3.3.2 Selbstverständnis und Organisation.61 / 3.3.3 Front-Werke und Front-Referate. 64 / 3.3.4 Politischer Einfluss der Vaterländischen Front . 68 / 3.4 Wehrverbände.70 / 3.5 Justiz - Sicherheitsexekutive - Militär. 73 / 3.5.1 Justiz und Sicherheitsexekutive. 73 / 3.5.2 Militär und Bundesheer 77 / 3.6 Katholische Kirche79 / 3.7 Christliche Arbeiterbewegung.86 / 3.8 Legitim ismus.86 / 3.9 Politische O pposition87 / 3.9.1 Die Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) 87 / 3.9.2 Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAPÖ) . 88 / 3.9.3 Nationalsozialisten (N SD A P).91 / / III. Politikbereiche und interessengeleitete Politikgestaltung. 95 / 1 Repressionspolitik.95 / 1.1 Instrumente und gesetzliche Regelungen95 / 1.2 Repressionspolitik gegen oppositionelle Parteien und / illegale politische Betätigung96 / 2 Medienpolitik zwischen Unterdrückung und / Gleichschaltung.100 / 2.1 Ausschaltung oppositioneller Medien .100 / 2.2 Kontrolle - Anpassung - Gleichschaltung 102 / / / 3 Kultur als Instrument. 104 / 4 Schule und Jugend als Adressaten austrofaschistischer / Politik 107 / 5 Wirtschafts-und Budgetpolitik. 110 / 5.1 Zur wirtschaftlichen Entwicklung110 / 5.2 Prioritäten und Maßnahmen112 / 6 Soziale Lage und sozialpolitische Gestaltung 119 / 6.1 Soziale und materielle Lage der Arbeiterschaft 120 / 6.2 Organisierung der Arbeiterschaft. 121 / 6.3 Sozialpolitik: Politik der sozialen Schieflage122 / 6.3.1 Soziale Sicherung 123 / 6.3.2 Arbeitsrecht und Arbeiterschutz. 125 / 6.4 Geschlechterrollen - Geschlechterpolitik.126 / / IV. Stimmungslage - politische Verankerung - politische / Einstellungen. 129 / 1 Stimmungslage und politische Verankerung des / Austrofaschismus129 / 2 Politische Einstellungen: am Beispiel des Antisemitismus 132 / 2.1 Die offizielle Seite: regierungsoffizielle Positionierung133 / 2.2 Die inoffizielle Seite: der gelebte Antisemitismus 134 / / V. Verhältnis zu den faschistischen Nachbarn: folgenreiche / Außenbindungen und Außenbeziehungen139 / 1 Italien. 140 / 1.1 Intensivierung der Beziehungen. 140 / 1.2 Schirmherr der österreichischen Eigenständigkeit 143 / 2 Nationalsozialistisches Deutschland. 146 / 2.1 Von der gewaltsamen zur evolutionären Strategie der / ¿Einverleibung¿ . 146 / 2.2 Juliabkommen - Umsetzung - Folgen. 148 / 2.3 Dem Ende entgegen: Februarabkommen 1938 153 / / / VI. Abschluss: Einbettung und Charakterisierung des / österreichischen Herrschaftssystems 1933 - 1938 . 159 / 1 Einbettung des Herrschaftssystems 1933 - 1938 161 / 1.1 Anleihen bei faschistischen N achbarn161 / 1.2 Gemeinsamkeiten mit faschistischen N ach b arn . 162 / 2 Begriffliche Charakterisierung: Austrofaschismus.170 / / Literatur und Q uellen.173 / / Zeittafel 1929 - 1938 . 179 / / Anmerkungen186
Details
VerfasserIn: Tálos, Emmerich
VerfasserInnenangabe: Emmerich Tálos unter Mitarbeit von Florian Wenninger
Jahr: 2017
Verlag: Wien, LIT
Systematik: GE.OZF, I-19/03
ISBN: 978-3-643-50814-0
2. ISBN: 3-643-50814-X
Beschreibung: IV, 189 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Wenninger, Florian
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literatur und Quellen: Seite [173]-177
Mediengruppe: Buch