X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 50
Verhaltenstraining für Schulanfänger
Ein Programm zur Förderung emotionaler und sozialer Komptenzen
Verfasserangabe: von Franz Petermann ; Heike Natzke ; Nicole Gerken und Hans-Jörg Walter
Jahr: 2013
Verlag: Göttingen ; Bern ; Wien ; Paris ; Oxford ; Prag ; Toronto ; Boston, Mass. ; Amsterdam ; Kopenhagen ; Stockholm ; Florenz, Hogrefe
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Verh / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 17.08.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Mit dem Schuleintritt werden viele Kinder erstmals mit unausweichlichen Anforderungen wie festen Schulzeiten, Hausaufgaben, Bewertung von Leistungen und Vorgaben zum Arbeitstempo konfrontiert. Viele Schulanfänger sind diesen neuen Herausforderungen nicht gewachsen und reagieren darauf mit ungünstigem Sozialverhalten. Das Verhaltenstraining ist ein Gruppenprogramm zur gezielten Förderung sozialer und emotionaler Kompetenzen von Schulanfängern. Es hat sich sowohl in der Schule in der ersten und zweiten Klasse als auch in außerschulischen Einrichtungen wie Kinderhorten gut bewährt und liegt nun in einer überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. / / Das Training wurde speziell für Kinder in der Schulanfangsphase entwickelt. Es trägt dazu bei, frühzeitig oppositionellem und aggressivem Verhalten vorzubeugen. Im Rahmen von maximal 27 Sitzungen ermöglicht das Programm eine systematische und nachhaltige Vertiefung relevanter Trainingsbereiche wie soziale Wahrnehmung, Gefühle erkennen und benennen, Einfühlungsvermögen, Hilfeverhalten und Kooperation sowie Problemlösekompetenzen in schulischen Alltagssituationen. Die Trainingsaufgaben sind in eine altersgerechte Rahmenhandlung, eine Schatzsuche, eingebettet, die bis zum Schluss des Programms motivierend auf die Kinder wirkt. Das Trainerhandbuch gibt eine Einführung in den theoretischen Hintergrund des Trainings, behandelt Themen wie Klassenführung und Krisenintervention und enthält detaillierte Beschreibungen der einzelnen Trainingssitzungen, einschließlich aller Trainingsmaterialien. Die Neubearbeitung berücksichtigt aktuelle Ergebnisse zur emotionalen Entwicklung von Kindern sowie zur Wirksamkeit des Trainings, gibt zusätzliche Hinweise zur Durchführung des Trainingsprogramms und enthält zudem ein neues Kapitel zur Wahrnehmung von Gefühlen. Die vielfältigen Arbeitsmaterialien des Programms sind auf der beigelegten CD-ROM verfügbar.AUS DEM INHALT: / / 1 Einleitung 11 / 2 Trainingsbereich: Sozial-kognitive Kompetenzen 14 / 3 Trainingsbereich: Emotionale Kompetenzen 18 / 4 Trainingsbereich: Soziale Kompetenzen 22 / 5 Problematisches Sozialverhalten 25 / 6 Lerntheoretische Grundlagen 29 / 7 Klassenführung und Problemmanagement 32 / 7.1 Schulwirklichkeit und proaktives Lehrerverhalten 32 / 7.2 Klare und bestimmte Anweisungen geben 34 / 7.3 Verhalten fördern durch positives Verstärken (Loben) 35 / 7.4 Mögliche Konsequenzen bei Nichtbefolgen einer Anweisung 36 / 7.5 Mögliche Konsequenzen bei erneutem Auftreten des Problemverhaltens / (Auszeit) 38 / 7.6 Abschließende Bemerkungen 41 / 8 Konzeption und Aufbau d e s Verhaltenstrainings 42 / 8.1 Zum Präventionsbegriff. 42 / 8.2 Rahmenbedingungen des Verhaltenstrainings für Schulanfänger 42 / 8.3 Ziele des Verhaltenstrainings 44 / 8.4 Aufbau des Trainings 44 / 8.5 Die "Schatzsuche" als didaktischer Rahmen des Trainings 48 / 8.6 Die Handpuppe "Ferdi" 49 / 8.7 Aufbau der Trainingsstunden 49 / 8.8 Verlaufskontrolle 50 / 9 Umgang mit den Materialien 52 / 9.1 Umgang mit dem Trainings vertrag 52 / 9.2 Umgang mit dem Verstärkerplan 53 / 9.3 Einsatz von Selbstinstruktionen 54 / 9.4 Der "Ferdi-Plan" 55 / 9.5 Rollenspiele 56 / 9.6 Umgang mit Transfer- und Hausaufgaben: Die Ferdi-Aufgaben 57 / 10 Inhaltsverzeichnis / 10 Einbeziehen der Eltern 59 / 11 Inhalte und Instruktionen d e s Trainings 66 / 11.1 Ferdi stellt sich vor 68 / 11.2 Die Schatzsuchergeschichte 73 / 11.3 Der Schatzsuchervertrag 86 / 11.4 Der Schatzsucherruf 105 / 11.5 Das Orakel 110 / 11.6 Das Missverständnis 113 / 11.7 Baltasar ist traurig 118 / 11.8 Wir helfen Baltasar! 126 / 11.9 Mortimer hat Angst 133 / 11.10 Wir helfen Mortimer! 139 / 11.11 Cäsar ärgert sich 145 / 11.12 Wir helfen Cäsar! 151 / 11.13 Wir haben viele Gefühle! 157 / 11.14 Das "Wann-bekomme-ich-Ärger?"-Spiel 172 / 11.15 Wir lernen Rollenspielregeln! 184 / 11.16 Mein Platz ist besetzt! 189 / 11.17 Die Beschimpfung 198 / 11.18 Das Missgeschick 202 / 11.19 Das Federmäppchen 210 / 11.20 Lust auf Kekse 219 / 11.21 Vordrängeln am Kiosk 226 / 11.22 Das Murmelspiel 233 / 11.23 Der Klassenkasper 241 / 11.24 Die Bewährungsprobe 248 / 11.25 Die Drachenprüfung 256 / 11.26 Der Schatz wird gehoben! 262 / 11.27 Was wir von Ferdi gelernt haben und wie es weitergeht 266 / 11.28 Hinweise zur Stabilisierung der Effekte 270 / 12 Überprüfung der Wirksamkeit 271 / Literatur 278 / Anhang 283 / Trainerbeobachtungsbogen 285 / Problemanalysebogen 288 / Arbeitsbogen "Konkretisierung des Zielverhaltens" (Schatzsucherregeln) 289 / Arbeitsbogen "Logische Konsequenzen bei Regelbefolgung und / Regelverletzung" 290 / Materialien auf der CD-ROM 291
Details
VerfasserInnenangabe: von Franz Petermann ; Heike Natzke ; Nicole Gerken und Hans-Jörg Walter
Jahr: 2013
Verlag: Göttingen ; Bern ; Wien ; Paris ; Oxford ; Prag ; Toronto ; Boston, Mass. ; Amsterdam ; Kopenhagen ; Stockholm ; Florenz, Hogrefe
Beilagen: 1 CD-ROM
Systematik: PN.UES
ISBN: 978-3-8017-2488-7
2. ISBN: 3-8017-2488-3
Beschreibung: 3., überarb. und erw. Aufl., 292 S. : Ill., graph. Darst. + 1 CD-ROM
Sprache: Deutsch
Fußnote: CD-Rom-Beil. enth.: Hörbeispiele und ein Lied. - Literaturverz. S. [278] - 282
Mediengruppe: Buch