X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 29
Widerspruch der Gegenwart
Anmerkungen postmoderner Christdemokratie
Verfasserangabe: Thomas Köhler / Christian Mertens
Jahr: 2017
Verlag: Wien, edition mezzogiorno
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OE Köhl / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Anlässlich ihrer 50. Geburtstage stellen die beiden Wissenschaftler Köhler und Mertens eine kritische Auswahl von Texten zusammen, die sie gemeinsam oder getrennt verfasst haben. Von den 1990er-Jahren an behandeln diese interdisziplinär stets aktuelle Fragen von Politik und Geschichte, Bildung und Kultur oder Gesellschaft und Wirtschaft. Die Antworten sind Vorschläge im Wortsinn. So widersprechen sie im Kleinen wie im Großen einer Gegenwart, deren archaischer Aberglaube in maßloser Globalisierung und Digitalisierung ein Heil ohne Halt zu suchen, ja zu finden vermeint. / Mit einem Prolog von Rudolf Mitlöhner
/ /
 
AUS DEM INHALT: / / Inhaltsverzeichnis / / Prolog / Rudolf MITLÖHNER / Dioskuren eines postmodernen Diskurses / S. 9 / / Einleitung / Das Wort als Tat: eine Pro-Vokation / S. 13 / / I. / Revolution und Erlösung / Vom historischen Kompromiss / zwischen Christdemokratie und Kommunismus ¿ / eine Notwendung / S. 23 / Auf Entzug / Spurensuche aus verletzter Welt / S. 37 / Bruno I.: Größer wird er nimmer / Mediale Verdrängung und Inferiorität / angesichts einer zur Figur gewendeten Person / S. 54 / Der Abendlandfahrer / Italien ¿ Spanien ¿ Österreich: Josef Klaus nach 1970 / S. 57 / / / Vom Versprechen und Versagen des Genialen / Die historische Utopie einer politischen Rolle der Universität / am Beispiel Österreichs nach 2000 / S. 67 / Vergangenheit als Gegenwart / Aktuelle Bücher zu 1914/2014 / S. 81 / / II. / Wenn es um das Maß geht / Zum Verhältnis von Staat und Kirche, Politik und Religion / S. 99 / Geheimes Österreich / Positionen einer radikalen Mitte zur Transformation der Republik / S. 112 / Democrazia Cristiana eterna?! / Die italienische Demokratie seit 1945 im Wechselspiel / des ewig Gleichen / S. 120 / ÖVP: Eine Partei ohne kritische Elite / S. 131 / Jenseits von Markt und Staat / Wer kümmert sich um die Zivilgesellschaft? / S. 136 / Initiative Christdemokratie / Charta / S. 140 / / / III. / Armut ist eine Treibmine / Ansätze für eine integrierte und nachhaltige Entwicklungspolitik / im 21. Jahrhundert / S. 145 / Feuer und Flamme / Die politische und gesellschaftliche Inszenierung des Feuers / in der Zwischenkriegszeit / S. 157 / Spielball oder Korrektiv? / Zur politischen Dimension von Geschichte / S. 171 / Das Ende der Politik? / Anmerkungen zu Symptomen und Wegen aus der Krise / S. 183 / Der Trachtenhut brennt! / Vom Niedergang einer einst staatstragenden Partei / und dem Vakuum, das sie hinterlässt / S. 198 / Demokratiereform ¿ aktueller denn je / Manfried Welans profunde Reflexionen zu Staat und Gesellschaft / liegen in einem Sammelband vor / S. 202 / / / IV. / Ausgewählte Bibliographien der Autoren / S. 207 / Beitragende / in gemeinsam herausgegebenen Werken / S. 237 / Politische Salons / S. 244
Details
VerfasserInnenangabe: Thomas Köhler / Christian Mertens
Jahr: 2017
Verlag: Wien, edition mezzogiorno
Systematik: GE.OE
ISBN: 978-3-902838-31-5
2. ISBN: 3-902838-31-0
Beschreibung: 1. Auflage, 246 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch