X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 33
Von Genen und Embryonen
Verfasserangabe: Christiane Nüsslein-Volhard
Jahr: 2004
Verlag: Stuttgart, Reclam
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BG Nüss / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 04.06.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Embryonale Stammzellen, Klonen, künstliche Befruchtung - all das sind Schlag- und Reizworte für die gegenwärtige Gesellschaft. Die Tübinger Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard erklärt in klarer, knapper Form die Entwicklung der Biologie seit Darwin, erleichtert somit das Verständnis der biologischen Fakten, bevor sie Stellung bezieht zu den brisanten Fragen aus biologischer bzw. biomedizinischer Sicht.
Christiane Nüsslein-Volhard, Studium in Frankfurt a. M. und Tübingen, Diplom in Biochemie, Tübingen (1968), Promotion Tübingen (1973), Postdoc in Basel und Freiburg, Gruppenleiterin am Europäischen Labor für Molekularbiologie, Heidelberg (1978-81) und am Friedrich-Miescher-Laboratorium der Max-Planck-Gesellschaft in Tübingen. Sie hat zahlreiche Preise erhalten u.a. den Leibnizpreis (1986), den Albert Lasker Award (1995) und den Nobelpreis für Medizin (1995).Seit 2001 gehört sie dem nationalen Ethikrat der Bundesregierung an. (Verlagsinformation)
Details
VerfasserInnenangabe: Christiane Nüsslein-Volhard
Jahr: 2004
Verlag: Stuttgart, Reclam
Systematik: NN.BG
ISBN: 3-15-018262-X
2. ISBN: 978-3-15-018262-8
Beschreibung: 68 S. ; 15 cm
Mediengruppe: Buch