X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Nr. 13.; Der wilde Westen
von Indianern und Cowboys, Siedlern und Revolverhelden: Amerikas Pionierzeit in historischen Zeiten
Jahr: 2019
Übergeordnetes Werk: Geo Epoche Panorama
Bandangabe: Nr. 13.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.UMA Wild / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Inhalt:
 
1492-1870 KARTEN: DER WILDE WESTEN Den weißen Pionieren erscheint das Land westlich des Mississippi menschenleer. Doch das ist es natürlich nicht. SEITE 6
1805-1890 LAND DER 500 STÄMME Hunderte Indianervölker leben zwischen Alaska und nordmexikanischer Wüste: Büffel jäger, Pueblobewohner, Maisbauern. SEITE 12
1855-1859 DIE HERREN DER GROSSEN WEITEN Ein Schweizer Maler zeigt die bis dahin unbekannte Welt der Prärieindianer. SEITE 32
1840-1889 DER WEG IN DEN WESTEN Auf der Suche nach einem besseren Leben dringen weiße Siedler immer weiter in Richtung Pazifikküste vor. SEITE 40
1865-1885 COWBOYS: 1000 MEILEN STAUB Nach dem Ende des Bürgerkriegs beginnt die Ara der gewaltigen Rindertrecks. SEITE 58
1861-1890 DAS BANDAUS EISEN Nichts verändert den Wilden Westen so stark wie die Eisenbahn. SEITE 68
1876-1879 STADT OHNE GESETZ Aus einem illegalen Goldgräbercamp wächst binnen Monaten Deadwood heran - ein Ort ohne Recht und Ordnung. SEITE 90
1695-1950 DER AUGENZEUGE Der Fotograf Edward S. Curtis schafft eine einzigartige visuelle Enzyklopädie der untergehenden Indianerkulturen. SEITE 102
1690 DER LETZTE KAMPF DER SIOUX In South Dakota kommt es zum finalen Gefecht zwischen Indianern und US-Truppen. SEITE 116
Daten und Fakten SEITE 126
Bildvermerke, Impressum SEITE 129
Vorschau: Die DDR SEITE 13
 
 
Der Mythos vom Wilden Westen scheint in Teilen nach wi vor sehr lebendig. Vor allem die Populärkultur beschwört ihn weiterhin - etwa die gefeierte Serie "Westworld", die von einer Zukunft erzählt, in der menschenähnliche Roboter die Abenteuer der amerikanischen Gründerzeit simulieren.
Oder der Film "Th Revenant" des mexikanischen Regisseurs Alejandro González Inárritu, der die Härte des Trapperlebens zeigt. Doch die Bedeutung der Pionierzeit geht weit über diese Einflüsse auf Kino und TV hinaus. Denn sie prägt bis heute entscheiden Gesicht und Seele der Supermacht USA. (Verlagstext)
Details
Jahr: 2019
Übergeordnetes Werk: Geo Epoche Panorama
Bandangabe: Nr. 13.
Systematik: GE.UMA
ISBN: 9783652008235
2. ISBN: 3-652-00823-5
Beschreibung: 131 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch