X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 6
Köchin und Menschenfresser
über die Beziehung zwischen Staat, Marxismus und Konzentrationslager
VerfasserIn: Glucksmann, André
Verfasserangabe: André Glucksmann
Jahr: 1977
Verlag: Berlin, Wagenbach
Reihe: Politik; 67
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PM Glu / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In der deutschen Linken wurde Glucksmann durch sein 1976 in deutscher Sprache erschienenes Buch Köchin und Menschenfresser – Über die Beziehung zwischen Staat, Marxismus und Konzentrationslager bekannt. Beeinflusst von Solschenizyns Buch Der Archipel Gulag stellt es eine Abrechnung mit Marxismus und Stalinismus und der Geschichte der Sowjetunion dar. Wegen seiner GP-Vergangenheit wurde Glucksmanns Buch in einigen Teilen der militanten Linken, die sich revolutionär und kommunistisch verstanden, besonders stark diskutiert.
Details
VerfasserIn: Glucksmann, André
VerfasserInnenangabe: André Glucksmann
Jahr: 1977
Verlag: Berlin, Wagenbach
Systematik: GP.PM
ISBN: 3-8031-1067-X
Beschreibung: 6.-8. Tsd., 180 S. : Ill., Kt.
Reihe: Politik; 67
Originaltitel: La cuisinière et le mangeur d'hommes
Mediengruppe: Buch