Cover von Die Türme des Februar wird in neuem Tab geöffnet

Die Türme des Februar

Ein (zur Zeit noch) anonymes Tagebuch mit Anmerkungen und Fußnoten von Tonke Dragt
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Dragt, Tonke
Verfasser*innenangabe: Tonke Dragt ; Aus dem Niederländischen von Liesel Linn
Jahr: 2021
Verlag: Stuttgart, Freies Geistesleben
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: JE + Drag / College 4h - Erzählendes Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der Junge ohne Erinnerungen Wer bin ich? Wie bin ich hierhergekommen? An nichts mehr erinnert sich der Junge, der sich plötzlich allein an einem Strand wiederfindet - hinter ihm nur das weite Meer, vor ihm die Dünen. Die eigenen Fußspuren, die vom Wasser her auf ihn zuführen ¿ Und jenseits der Dünen zwei hohe Türme, die unheimlich wirken und die er doch zu kennen scheint. In einem Notizbuch, das er bei sich trägt und dessen letzte Seiten bereits mit unleserlichen Zeichen beschrieben sind, hält er seine Gedanken und Erlebnisse fest, um sein verlorenes Gedächtnis wiederzufinden. Auf der Suche nach seiner Identität findet er Menschen, die ihn bei sich aufnehmen und ihm behilflich sind. Doch wem kann er wirklich vertrauen? Und wird er die Rätsel lösen, die mit seiner Vergangenheit zusammenhängen?
 

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Dragt, Tonke
Verfasser*innenangabe: Tonke Dragt ; Aus dem Niederländischen von Liesel Linn
Jahr: 2021
Verlag: Stuttgart, Freies Geistesleben
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik JE
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Ab 13 Jahren, Antolin Klasse 7
ISBN: 978-3-7725-3112-5
2. ISBN: 3-7725-3112-1
Beschreibung: 239 Seiten
Schlagwörter: Amnesie, Gedächtnisverlust
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: De torens van februari
Mediengruppe: Buch