Cover von Jugend und Jugendkulturen im 21. Jahrhundert wird in neuem Tab geöffnet

Jugend und Jugendkulturen im 21. Jahrhundert

Lebensformen und Lebensstile
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Ferchhoff, Wilfried
Verfasser*innenangabe: Wilfried Ferchhoff
Jahr: 2011
Verlag: Wiesbaden, VS Verl. für Sozialwiss.
Reihe: Lehrbuch
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.BK Ferc / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-1 Status: Entliehen Frist: 07.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Wilfried Ferchhoff analysiert aus sozialhistorischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive den Prozess und die gesellschaftlichen Bedingungen des Aufwachsens zu Beginn des 21. Jahrhunderts. In dieser wiederum aktualisierten Ausgabe wird das differenzierte Bild der Jugend und Jugendkulturen fortgeschrieben, das sowohl die vielfältigen ästhetischen, kulturschöpferischen Lebensformen und Lebensstile (Medien, Mode, Sport etc.) als auch die enormen Problemkonstellationen von Jugendlichen in Familie, Schule, Beruf, Freizeit und Gleichaltrigengruppen verstehbarer macht.
 
Inhalt
 
Einleitung 11
1. Vom Wandervogel zu den heutigen postalternativen
Jugendkulturen. Kontinuität im Wandel von
Jugendkulturkonzeptionen 31
2. Veränderte Strukturen sozialer Ungleichheit.
Gesellschaftliche Globalisierung und
Individualisierung —Segen oder Fluch? 71
3. Zur Differenzierung des Jugendbegriffs 93
4. Entwicklungs- und Lebensbewältigungsaufgaben von
Jugendlichen neu definiert — ein anderes Verständnis
von (Patchwork-)Identität 107
5. Pauschale Jugendbilder und
epochale Generationsgestalten 121
6. Jugendgenerationen in der
Bundesrepublik Deutschland — revisited 133
7. Jugendkulturelle Stile und Szenen im 21. Jahrhundert 191
8. Idealisierung und Individualisierung von Jugend:
Mode und Sport 271
9. Aufwachsen heute: Veränderte Erziehungs- und
Sozialisationsbedingungen in Familie, Schule,
Beruf, Freizeit und Gleichaltrigengruppe 305
9.1 Jugend ist im ambivalenten Sinne individualisierte Jugend 328
9.2 Jugend ist Schul- und Bildungsjugend 332
9.3 Jugend ist arbeitsferne Jugend 350
9.4 Jugend ist Gegenwartsjugend 359
9.5 Jugend ist Leitbild- und Expertenjugend 364
 
9.6 Jugend ist Kaufkraft- und Konsumjugend 371
9.7 Jugend ist alltagskulturell vermittelte Jugendkulturjugend 376
9.8 Jugend ist alltagspragmatisch familiäre Versorgungs- und
umsorgte Mutterjugend 379
9.9 Jugend ist eine in Partnerschaften und familiären
Zusammenhängen emotional aufgeladene und
psychosoziale Nutzenfunktionen gewinnende Jugend 384
9.10 Jugend ist Gleichaltrigenjugend 389
9.11 Jugend ist weibliche und männliche, aber auch
androgyne und metrosexuelle Jugend 394
9.12 Jugend ist sexuelle Jugend 399
9.13 Jugend ist auf Autonomie zielende liberalisierte,
aber auch permissive (Erziehungs-)Jugend 402
9.14 Jugend ist Multi-Media-Jugend 407
9.15 Jugend ist Patchworkjugend 427
9.16 Jugend ist nicht nur sprachlose Jugend 430
9.17 Jugend ist ego- und ethnozentrische Jugend 434
9.18 Jugend ist eine jugendpolitisch vergessene Jugend 439
9.19 Jugend ist (was die konventionelle Politik betrifft)
partéién-, z. T auch politikverdrossen, aber dennoch
keine politikabstinente Jugend 441
 
Literatur 451

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Ferchhoff, Wilfried
Verfasser*innenangabe: Wilfried Ferchhoff
Jahr: 2011
Verlag: Wiesbaden, VS Verl. für Sozialwiss.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.BK
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-531-17011-4
2. ISBN: 978-3-531-92727-5
Beschreibung: 2., aktualisierte und überarb. Aufl., 496 S.
Reihe: Lehrbuch
Schlagwörter: Jugend, Lebensstil, Sozialisation, Soziokultureller Wandel, Jugendkultur, Jugend <12-20 Jahre>, Jugendalter, Jugendliche, Jugendlicher, Lebensführung / Stil, Life style, Lifestyle, Soziokulturelle Entwicklung, Teenager, Jugend / Kultur, Jugend / Subkultur, Jugendliche Subkultur
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 451 - 496
Mediengruppe: Buch