X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


58 von 93
Kapitalismus für alle
Aktien, Freiheit und Kontrolle
Verfasserangabe: Aldo Legnaro
Jahr: 2005
Verlag: Münster, Westfälisches Dampfboot
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.WF Legn / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieses Buch beleuchtet den "Terror der Ökonomie" von einer Seite, von der aus er als Freiheit erscheint: von der Seite des kleinen Aktionärs nämlich. Es geht um 'schnelles Geld' und die Lockung des Reichtums, um den Thrill beim Investieren in Aktien und die Notwendigkeiten der Vorsorge vor allem für das Alter. Es geht um den Rausch der ökonomischen Rationalität und die Zwänge, die diese mit sich bringt, um das Beispiel der Großen und die Imitationen der Kleinen, um die Illusionen von Kontrolle über den Markt und um individuelle Gier, Eigenverantwortung und ihren sozialen Kontext. In zahlreichen Interviews mit Kleinaktionären entfaltet sich ein Bild von ihren Handlungen und Einstellungen, und sie erweisen sich dabei als prototypisch für die Entwicklungen von der industriellen und rigide normierten Disziplinar- zur projektorientierten und flexibel normierten Kontrollgesellschaft, die auf die freie Eigenverantwortung ihrer Mitglieder setzt. Vor diesem Hintergrund entsteht eine Mentalitätsanalyse der heutigen Gesellschaft, die ökonomische und sozialwissenschaftliche Aspekte verbindet und den Mechanismus des Regierens über Freiheit am Beispiel des Handels mit Aktien aufhellt.
Details
VerfasserInnenangabe: Aldo Legnaro
Jahr: 2005
Verlag: Münster, Westfälisches Dampfboot
Systematik: GW.WF
ISBN: 3-89691-616-5
Beschreibung: 1. Aufl., 241 S.
Fußnote: Literaturverz. S. 231 - 241
Mediengruppe: Buch