X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


72 von 254
Lebenserfahrung und kollektives Gedächtnis
die Praxis der "Oral History"
Verfasserangabe: Herausgegeben von Lutz Niethammer unter Mitarbeit von Werner Trapp. Mit e. neuen Vorw. zur Taschenbuchausg. von Lutz Niethammer.
Jahr: 1985
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.VG Leb / College 2x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Eine demokratische Zukunft bedarf einer Vergangenheit, in der nicht nur die Oberen hörbar sind. / / AUS DEM INHALT: / / Vorwort zur Taschenbuchausgabe | i / / Lutz Niethammer: Einführung |7 / / KULTURELLE KONTEXTE / 1. Louis M. Starr: Oral History in den USA. Probleme und Perspektiven | 37 / 2. Raphael Samuel: Oral History in Großbritannien | 75 / 3. Terence Ranger: Persönliche Erinnerung und Volkserfahrung in Ost-Afrika | 100 / 4. Daniel Bertaux und Isabelle Bertaux-Wiame: Autobiographische Erinnerungen und kollektives Gedächtnis | 146 / 5. Giangiacomo Ortu: Historische Subjektivität und revolutionäres Subjekt. Arbeit mit mündlichen Quellen in Italien | 166 / / KRITISCHE REFLEXIONEN / 1. Gould P. Colman: Abschluss nach zehn Jahren | 185 / 2. Ronald J. Grele: Ziellose Bewegung. Methodologische und theoretische Probleme der Oral History | 195 / 3. Michael Frisch und Dorothy L. Watts: Oral History und die Darstellung von Klassenbewußtsein. Die New York Times und die Arbeitslosen von Buffalo | 221 / 4. Rolf Hochhuth: Wer eine Geschichte erzählt | 254 / / ZUM BEISPIEL: ARBEITERERFAHRUNGEN / 1. Franz Brüggemeier: Soziale Vagabundage oder revolutionärer Heros? Zur Sozialgeschichte der Ruhrbergarbeiter 1880-1920 | 263 / 2. Luisa Passerini: Arbeitersubjektivität und Faschismus. Mündliche Quellen und deren Impulse für die historische Forschung | 290 / 3. Yves Lequin und Jean Métral: Auf der Suche nach einem kollektiven Gedächtnis. Die Rentner der Metallindustrie von Givors | 339 / / DISZIPLINÄRE BERÜHRUNGEN / 1. Paul Thompson: Das Problem der Repräsentativität am Beispiel eines Familienprojektes | 371 / 2. William Lynwood Montell: Der Oral Historian als Volkskundler | 387 / 3. Lothar Steinbach: Lebenslauf, Sozialisation und erinnerte Geschichte | 393 / 4. Werner Fuchs: Möglichkeiten der biographischen Methode | 436 / / Postskript. Über Forschungstrends unter Verwendung diachroner Interviews in der Bundesrepublik | 471 / Literaturhinweise | 478 / Zu den Autoren | 499 / Register | 503
Details
VerfasserInnenangabe: Herausgegeben von Lutz Niethammer unter Mitarbeit von Werner Trapp. Mit e. neuen Vorw. zur Taschenbuchausg. von Lutz Niethammer.
Jahr: 1985
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Systematik: GE.VG
ISBN: 3-518-28090-2
Beschreibung: 1. Auflage, 509 Seiten
Beteiligte Personen: Niethammer, Lutz; Trapp, Werner
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 478 - [498]. Lizenzausg. d. Syndikat-Autoren-u.-Verl.-Ges., Frankfurt am Main.
Mediengruppe: Buch