X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 14
Die vielen Gesichter des ADS
Begleit- und Folgeerkrankungen richtig erkennen und behandeln
VerfasserIn: Simchen, Helga
Verfasserangabe: Helga Simchen
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVH Simc / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) bedeutet weit mehr als eine Beeinträchtigung der Konzentration und des Verhaltens: Als eine angeborene Regulationsstörung beeinflusst es die Persönlichkeitsentwicklung von Anfang an. Um von den vielen positiven Seiten des ADS profitieren zu können, dürfen z. B. Ängste, Aggressionen oder Teilleistungsstörungen als mögliche Frühsymptome einer sich meist viel später erst manifestierenden psychischen und psychomotorischen Erkrankung nicht übersehen werden. Die Kenntnis dieses Zusammenhanges ermöglicht eine ursachenorientierte Behandlung mit dem Ziel, dass Selbstwertgefühl und soziale Kompetenz nicht in eine Negativspirale geraten. Das ADS als Persönlichkeitsvariante mit hoher Empfindlichkeit, großem Gerechtigkeitssinn, emotionaler Steuerungsschwäche, geringer Stresstoleranz und Defiziten in der Merk- und Denkfähigkeit bildet häufiger als bisher bekannt Ausgangspunkt für schwer zu behandelnde psychische Erkrankungen im Jugend- und Erwachsenenalter. Durch die Betrachtung des Menschen als eine neurobiologische und psychosoziale Einheit in seiner Gesamtentwicklung können Frühzeichen einer sich anbahnenden psychischen Störung wesentlich zeitiger erkannt, bewertet und behandelt werden.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7 / 1 ADS hat viele Gesichter 9 / 1.1 Viele fragen: "Woran erkenne ich ADS?" 9 / 1.2 Auch das ist ADS - Berichte über Kinder, Jugendliche und / Erwachsene mit ADS 29 / 1.3 Die positiven Seiten des ADS 55 / 2 Wenn Üben allein nicht ausreicht 58 / 2.1 ADS und Wahrnehmungsstörungen 58 / 2.2 Die Bedeutung von Motorik und Bewegung 64 / 2.3 Blicksteuerungsschwäche und gestörtes dynamisches / beidäugiges Sehen 71 / 3 Die wichtigsten Begleit- und Folgeerscheinungen des AD(H)S 74 / 3.1 Das Asperger-Syndrom 75 / 3.2 Lern- und Teilleistungsstörungen 77 / 3.3 Der soziale Reiferückstand 96 / 3.4 Fehlentwicklungen rechtzeitig erkennen 105 / 3.5 Aggressives Verhalten muss nicht sein 107 / 3.6 Die häufigsten psychosomatischen Beschwerden 116 / 3.7 Drohende seelische Behinderung bei Kindern und Jugendlichen . 127 / 4 Begleiterkrankungen des AD(H)S 130 / 4.1 Die Angststörung 130 / 4.2 Tics und Tourette-Syndrom 137 / 4.3 Anfallsleiden 139 / 5 "Liebe allein genügt nicht!" 143 / 5.1 Kinder und Jugendliche mit AD(H)S brauchen mehr als / Zuneigung 143 / 5.2 Auf die richtige Erziehung kommt es an 153 / 5.3 Wie Geschwister eine erfolgreiche Behandlung verhindern können 157 / 6 "Fahren mit angezogener Handbremse" 159 / 6.1 Ein Leben zwischen Nichtwollen und Nichtkönnen 159 / 6.2 Träume und Fantasien - eine Flucht aus der Wirklichkeit 161 / 6.3 Die erlernte Hilflosigkeit 162 / 6.4 Frustabbau durch Aggressionen und Zwänge 164 / 6.5 Essstörungen als Komorbidität bei Jugendlichen und / Erwachsenen mit AD(H)S 169 / 6.6 AD(H)S und Allergien 173 / 7 "Niemand versteht mich!" 175 / 7.1 Impulssteuerungsschwäche 175 / 7.2 Borderline-Persönlichkeitsstörung 181 / 7.3 Sucht 185 / 7.4 Depressionen 191 / 8 Die Bedeutung der Frühdiagnostik und Frühbehandlung 197 / 8.1 "Nichts gelingt mir!" - Auf das Selbstbewusstsein kommt es an 197 / 8.2 Die Bedeutung des sozialen Umfeldes und der Schule 201 / 8.3 Die Notwendigkeit der Behandlung 217 / 9 AD(H)S erfolgreich behandeln - Erfahrungen aus der Praxis 224 / 9.1 Eltern im Dschungel gegensätzlicher Meinungen 224 / 9.2 Goldstandard der AD(H)S-Behandlung 231 / 10 Mit AD(H)S sein Leben gut meistern 243 / Empfohlene Ratgeber und Fachliteratur 248 / Hilfreiche (Internet-)Adressen 251 / Im Buch erwähnte Testverfahren 252 / Sachwortverzeichnis 253
Details
VerfasserIn: Simchen, Helga
VerfasserInnenangabe: Helga Simchen
Jahr: 2015
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: PN.LVH
ISBN: 978-3-17-026954-5
2. ISBN: 3-17-026954-2
Beschreibung: 4., [überarb. u. erw. Aufl.] 4., aktualisierte Aufl. , 255 S. : Ill.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch