X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 24
Organisationsaufstellungen als Beratungsinstrument für Führungskräfte
eine empirische Analyse
VerfasserIn: Gleich, Michèl
Verfasserangabe: Michèl Gleich
Jahr: 2008
Verlag: Heidelberg, Auer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BX Glei / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Die heutige Arbeitswelt bringt für alle Beschäftigten neue Herausforderungen. Insbesondere jedoch für Führungskräfte, weil sie die sich ergebenden Prozesse initiieren und aktiv steuern müssen. Sie müssen nicht nur Ziele setzen und Entscheidungen treffen, sondern ebenso Konflikte in der Tiefe lösen und unterschiedliche Ziel- und Wertewelten von Menschen integrieren. Des Weiteren prägen Beziehungsmanagement nach außen und das Coaching der Mitarbeiter nach innen die Führungsrolle mehr denn je. Den Blick für Beziehungsmuster und Wirkungszusammenhänge zu öffnen und potentielle Lösungsansätze zu offerieren ist somit eine zentrale Forderung an einen nützlichen Beratungsansatz.In Organisationen mit komplexen Beziehungssystemen soll die Beratung durch Organisationsaufstellungen im Sinne eines "sozialen Navigationsinstrumentes" die schnelle Analyse von Beziehungsdynamiken und Konflikten gewährleisten. Doch kann sie dies leisten? Wie nützlich ist die Beratung durch Organisationsaufstellungen für Menschen mit Personalverantwortung wirklich? Der Autor gibt anhand einer empirischen Studie mit nationalen und internationalen Führungskräften wichtige Antworten auf diese Fragen. Seine Ergebnisse bieten viele neue Perspektiven und innovative Handlungsmöglichkeiten. Alle Interviewpartner gewannen durch Organisationsaufstellungen überraschende Einsichten in Konflikte und Verstrickungen innerhalb ihrer Organisationen, die wiederum zu erfolgreichen Lösungsansätzen führten.
 
/ AUS DEM INHALT: / / / 1Einleitung
2Die Grundlagen der Aufstellungspraxis
2.1 Jakob Levy Moreno: Psychodrama und Soziometrie
2.2 Das Setting einer Organisationsaufstellung
2.3 Techniken und Methoden der systemischen Aufstellungsarbeit 18
2.3.1 Repräsentierende Wahrnehmung 18
2.3.2 Systemische Fragetechniken 21
2.3.3 Systemische Grundprinzipien 22
3Exkurs: Eingliederung von Organisationsaufstellungen
in ein Beratungs-Gesamtkonzept 25
3.1 Der "Coaching-Würfel" 25
3.2 Anknüpfungspunkte 31
3.3 Eingliederung von Organisationsaufstellungen in das
Coaching-Rahmenkonzept 33
4Führung in Organisationen
4.1 Veränderungen in Organisationen
4.2 Neue Anforderungen an die Führung
4.2.1 Führungsidentität, Selbst- und Fremdbild
4.2.2 Rollenkonflikte
4.2.3 Führung der eigenen Person
4.3 Gesamtbetrachtung neuer Anforderungen an die Führung 47
5Empirischer Teil:
Der Nutzen von Organisationsaufstellungen 49
5.1 Methodischer Ansatz 49
5.2 Richtung der Analyse und Hauptuntersuchungsbereiche 50
5.3 Charakteristika des Ausgangsmaterials, Analyse der
Entstehungssituation 53
5.4 Techniken der Datenerhebung 55
5.5 Techniken der Datenausvvertung 58
6Qualitative Auswertung des Nutzens von
Organisationsaufstellungen 61
6.1 Informationen aus den Organisationsaufstellungen 61
6.1.1 Darstellung der Ergebnisse 62
6.1.2 Interpretation der Ergebnisse 65
6.2 Lerneffekte der Intervievvpartner aus den
Organisationsaufstellungen 67
6.2.1 Darstellung der Ergebnisse 67
6.2.2 Interpretation der Ergebnisse 71
6.3 Transferleistungen und Auswirkungen auf die
Organisationsrealität 73
6.3.1 Darstellung der Ergebnisse 73
6.3.2 Interpretation der Ergebnisse 78
6.4 Nachbetreuung 80
6.4.1 Darstellung der Ergebnisse 80
6.4.2 Interpretation der Ergebnisse 86
6.5 Qualifikation des Aufstellungsleiters 88
6.5.1 Darstellung der Ergebnisse 88
6.5.2 Interpretation der Ergebnisse 89
6.6 Vor- und Nachteile von Organisationsaufstellungen
6.6.1 Darstellung der Ergebnisse
6.6.2 Interpretation der Ergebnisse
7Quantitative Auswertung des Nutzens von
Organisationsaufstellungen
7.1 Darstellung der Ergebnisse
7.2 Interpretation der Ergebnisse
8Gesonderte Einzelfalldarstellung 109
9Vergleich des theoretischen Bezugsrahmens mit
der Praxis 113
10Zusammenfassung und Ausblick 123
11Literaturverzeichnis 127
12Anhang
12.1 Profile der Interviewpartner
12.2 Datenerhebung
12.2.1 Standardisierter Fragebogen
12.2.2 Standardisierter Fragebogen
12.2.3 Interviewleitfaden
12.2.4 Interviewleitfaden
 
 
Details
VerfasserIn: Gleich, Michèl
VerfasserInnenangabe: Michèl Gleich
Jahr: 2008
Verlag: Heidelberg, Auer
Systematik: GW.BX
ISBN: 978-3-89670-908-0
2. ISBN: 3-89670-908-9
Beschreibung: 1. Aufl., 142 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Zugl.: Hamburg, Helmut-Schmidt-Univ./Univ. d. Bundeswehr, Diplomarbeit, 2006
Mediengruppe: Buch