X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


53 von 360
Kognitiver Kapitalismus
Verfasserangabe: Isabell Lorey ; Klaus Neundlinger (Hg.). Aus dem Engl., Franz. und Ital. übers. von Therese Kaufmann ...
Jahr: 2012
Verlag: Wien [u.a.], Turia + Kant
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AP Kogn / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:Kreativität, Erfindungskraft und Wissen sind Brennpunkte gegenwärtiger Produktionsweisen, eine Entwicklung, die international unter der Bezeichnung »kognitiver Kapitalismus« diskutiert wird. Zentrale Begriffe in diesem Zusammenhang sind: immaterielle Arbeit, kreative Arbeit, kognitive Arbeit, affektive Arbeit, Wissensökonomie und Wissensgesellschaft. Die Rolle der Erfindungskraft und der Wissensproduktion als »Rohmaterial« einer neuen ökonomischen Ordnung entsteht vor dem Hintergrund der raschen Entwicklung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien, der Neuordnung des »geistigen Eigentums« sowie der Transformation von Wissen zu Waren. Der kognitive Kapitalismus löst den industriellen Kapitalismus keineswegs ab, sondern beide entwickeln sich im Kontext globaler Arbeitsteilung in Relation und parallel zueinander.Der Band »Kognitiver Kapitalismus« macht erstmals den italienischen Strang der Diskussion in deutscher Übersetzung zugänglich. Das Buch enthält unterschiedliche feministische, postoperaistische und wirtschaftswissenschaftliche Positionen von Antonella Corsani, George Caffentzis, Silvia Federici, Gigi Roggero und Enzo Rullani. / AUS DEM INHALT: / / / ISABELL LOREY U N D KLAUS NEUNDLINGER Kognitiver KapitalismusVon der Ökonomie zur Ökonomik des Wissens Einleitung 7 GIGI R O G G E R O Was das lebendige Wissen vermag Krise der globalen Universität, Klassenzusammensetzung und Institutionen des Gemeinsamen 5 7 GEORGE CAFFENTZIS U N D SILVIA FEDERICI Anmerkungen zur edu-factory und zum kognitiven Kapitalismus 88 ANTONELLA C O R S A N I Gibt es einen kognitiven Kapitalismus? Elemente eines Bruchs 103 E N Z O RULLANI Wie wird durch Wissen Wert geschaffen? 133
Details
VerfasserInnenangabe: Isabell Lorey ; Klaus Neundlinger (Hg.). Aus dem Engl., Franz. und Ital. übers. von Therese Kaufmann ...
Jahr: 2012
Verlag: Wien [u.a.], Turia + Kant
Systematik: GP.U, GW.AP
ISBN: 978-3-85132-668-0
2. ISBN: 3-85132-668-7
Beschreibung: 156 S.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch