X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


37 von 60
Verfolgte Kindheit
Kinder und Jugendliche als Opfer der NS-Sozialverwaltung
Verfasserangabe: Ernst Berger (Hg.) Else Rieger (Red.) Mit Beitr. von Gerhard Benetka ...
Jahr: 2007
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 06., Gumpendorferstr. 59-61 Standorte: GE.SVO Verfolgte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AG Verf / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EM Verf / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SVO Verf / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die historische Forschung der letzten Jahre hat den Blick für die Rolle der Psychiatrie bei der Tötung behinderter und psychisch kranker Menschen während der NS-Zeit geschärft. Damit wurde jedoch nur die "Spitze eines Eisbergs" sichtbar gemacht. Diese Publikation zeigt, dass sich das System der "Vernichtungspsychiatrie" auf ein weitverzweigtes Netz stützte, welches das gesamte Fürsorgewesen umfasste und in der Pädagogik der NS-Zeit wurzelte. Diese fußte ihrerseits in der Pädagogik des beginnenden 20. Jahrhunderts und wirkte nach 1945 noch jahrzehntelang nach. Dieser interdisziplinär angelegte Band analysiert detailliert den wissenschaftsgeschichtlichen Hintergrund der NS-Pädagogik, wobei ein Schwerpunkt auf der Entwicklungs- und Anwendungsgeschichte psychologischer Testverfahren, namentlich der Intelligenzmessung, liegt. Anschließend steht die "schwarze Pädagogik" des Nationalsozialismus im Mittelpunkt und es werden anhand zahlreicher Fallbeispiele und vielfach bislang unbeachteter Quellen die bedeutendsten Institutionen der Kinder- und Jugendfürsorge im NS-Wien und in angrenzenden Gebieten vorgestellt. Neben den Einrichtungen, die unter der Bezeichnung "Spiegelgrund" zusammenzufassen sind, werden insbesondere die "Kinderübernahmestelle" sowie das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Einrichtungen der Fürsorge dargestellt. Der abschließende Teil deutet Interviews mit Zeitzeug/inn/en aus psychiatrischer und psychoanalytischer Perspektive; die Autor/inn/en folgen dabei dem Konzept, das Erleben von Personen, die während der NS-Zeit "befürsorgt" wurden, als Prozess von Traumatisierung und Traumabewältigung zu verstehen, analog zu der Arbeit mit Überlebenden nationalsozialistischer Konzentrationslager.
 
Inhalt / Vorwort 9 / / 1 Zur Geschichte der Jugendfürsorge / / Kontinuität oder Bruch? / Zur Geschichte der Intelligenzmessung im Wiener Fürsorgesystem vor und in der NS-Zeit / Clarissa Rudolph und Gerhard Benetka 15 / / Exkurs: Zur historischen Entwicklung der Jugendfürsorge / Ernst Berger 41 / / Zur Geschichte des Wiener Jugendamtes / Clarissa Rudolph und Gerhard Benetka 47 / / 2 Kindererziehung im Nationalsozialismus / / "Erziehungs"-Terror: Politische und gesellschaftliche Voraussetzungen von Kindsein im Nationalsozialismus / Peter Malina 91 / / Die "Schwarze Fürsorge" des Nationalsozialismus / Peter Malina 107 / / NS-Fürsorge in Wien / Peter Malina 119 / / Verfolgte Kindheit: Kinder und Jugendliche als Objekte / der NS-Aussonderungs-"Pädagogik" / Peter Malina 125 / / 3 Institutionen der NS-Fürsorge / / Zur Struktur des Fürsorgewesens im NS-Wien / Vera Jandrisits 139 / / Zur Geschichte des "Spiegelgrunds" / Peter Malina 159 / / Die Entwicklung der Kinderübemahmestelle in Wien zwischen 1910 und 1938 / Regina Böhler 193 / / Die Wiener Kinderübernahmesteile in der NS-Zeit / Vera Jandrisits 197 / / Die Auswertung der Kinderkarteikarten des Geburtenjahrganges 1931 der Wiener Kinderübemahmestelle / Regina Böhler 203 / / Die Auswertung der Kinderkarteikarten des Geburtenjahrganges 1938 der Wiener Kinderübemahmestelle / Vera Jandrisits 235 / / Die Wiener städtische Erziehungsanstalt Biedermannsdorf als Institution der NS-Fürsorge-Ouellenlage und Fallbeispiele / Peter Malina 263 / / Die Entwicklung jüdischer Fürsorgetätigkeit in Wien zwischen 1929 und 1945 / Regina Böhler 277 / / Die"Jugendschutzlager" Uckermark und Moringen im System nationalsozialistischer Jugendfürsorge / Regina Fritz 303 / / Ein Leben nach dem "Spiegelgrund" / Peter Malina 327 / / 4 Überlegungen zur Beschäftigung mit Überlebenden aus psychoanalytischer und psychiatrischer Sicht / / Krankengeschichten und Diagnosen / Marie-Luise Kronberger (unter Mitarbeit von Ernst Berger) 335 / / Psychoanalytische Überlegungen zu den Gesprächen und Interviews mit Überlebenden vom "Spiegelgrund" / Elisabeth Brainin 347 / / Überlegungen zur gemeinsamen Arbeit am Forschungsprojekt / Elisabeth Brainin und Samy Teicher 361 / / Zusammenfassende Interpretation der Interviews / Marie-Luise Kronberger 379 / / 5 Anhang / / Literatur 389 / / Tabellarische Auswertung des Geburtsjahrgangs 1931 der Wiener KÜSt / Regina Böhler 413 / / Tabellarische Auswertung des Geburtsjahrgangs 1938 der Wiener KÜSt / Vera Jandrisits 429 / / Verzeichnis der Abkürzungen 447 / / Biografische Angaben 451 / / Register 453
Details
VerfasserInnenangabe: Ernst Berger (Hg.) Else Rieger (Red.) Mit Beitr. von Gerhard Benetka ...
Jahr: 2007
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau
Systematik: PN.AG, PN.EM, GE.SVO
ISBN: 978-3-205-77511-9
2. ISBN: 978-3-205-77511-2
Beschreibung: 458 S. : Ill.
Schlagwörter: Aufsatzsammlung, Geschichte 1910-1945, Jugendhilfe, Wien, Erziehung, Geschichte, Kind, Nationalsozialismus, Psychiatrie, Drittes Reich, Geschichtsphilosophie, Nationalsozialist, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Pädagogik, Unterricht, Vergangenheit, Psychische Störung, Psychopathologie, Beiträge, Bienne, Bundeshauptstadt Wien, Bundesland Wien, Gemeinde Wien, Jugendfürsorge, Jugendwohlfahrtspflege, K.K. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Kaiserlich-Königliche Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Kinder- und Jugendhilfe, Land Wien, Reichsgau Wien, Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Sammelwerk, Stadt Wien, Vena, Viena, Vienna, Vienna (Austriae), Vienne, Vin, Vindobona, Vinna, Wenia, Wien <Land>, Öffentliche Jugendfürsorge, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Deutschland / Faschismus, Deutschland / Nationalsozialismus, Education (eng), Erziehungspraxis, Faschismus / Deutschland, Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Landesgeschichte, NS, Ortsgeschichte, Regionalgeschichte, Zeitgeschichte, Gänsehäufel, Adoptivkind, Ausländisches Kind, Edelweisspiraten, Erwachsenes Kind, Findelkind, Geistesgeschichte, Junge, Kind <4-10 Jahre>, Lebensalter , Mädchen, Verdingkind, Vor- und Frühgeschichte, Wildes Kind, Zweitgeborenes, Forensische Psychiatrie
Beteiligte Personen: Berger, Ernst; Benetka, Gerhard
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. und Linksammlung S. [389] - 411
Mediengruppe: Buch