Cover von Figurationen der Wohnungsnot wird in neuem Tab geöffnet

Figurationen der Wohnungsnot

Kontinuität und Wandel sozialer Praktiken, Sinnzusammenhänge und Strukturen
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Frank Sowa (Hrsg.) ; Autor_innen: Philipp Annen [und zahlreiche wietere]
Jahr: 2022
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BS Figu / College 3a - Gesellschaft, Politik / Regal 3a-8 Status: Entliehen Frist: 12.06.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der Fokus auf Figurationen der Wohnungsnot bietet eine Analyse der komplexen Interdependenzgeflechte, in denen sich Menschen ohne eigene Wohnung befinden. Mit ihnen werden gesellschaftliche Normalitätsvorstellung und Zuschreibungsprozesse als auch auf Subjekte mit (sub-)kulturellen Identitätskonstruktionen und eigensinnigen Praxisformen analysierbar. Figurationen ermöglichen und begrenzen Handeln, sie sind von Kontinuität und Wandel sowie von ungleichen Machtverhältnissen gekennzeichnet und führen zur Herausbildung von sozialen Praktiken, Sinnzusammenhängen und Strukturen.
 
Inhalt
 
Wohnungsnot als Figuration - Figurationen der Wohnungsnot
Frank Sowa 9
 
(Prekäres) Wohnen 35
Wohnungsnot als „notwendige Institution“ -
Politökonomische und sozialpolitische Perspektiven auf die
„Wohnungsfrage“
Ina Schildbach 36
Grauzonen der Wohnungsnot.
Empirische Impulse zur Typologisierung entsicherter Wohnverhältnisse
Saskia Gränitz 48
Wohnungsnot in Wien
Katrin Schober 73
Wohnbewachen in Thamesmead.
Wie Property Guardians zu Werkzeugen der Aufwertung werden
Anne Kruse 98
„Es ist, als ob der Stuhl wackelt“ - Entsichertes Wohnen und Zuhause
Hannah Wolf 116
Soziale Beziehungen im Kontext bedrohten Wohnens
Heidi Furrer, Nicola Hilti, Eva Lingg, Patricia Roth 138
„Hochwohnen“ und „Straße-Machen“: Bewältigungsweisen des
Wohnens im transformierten Wohlfahrtskapitalismus
Judith Knabe, Christoph Gille 154
Wohnen im Rahmen von dauerhaften Ungleichheiten:
Städtische Arme und Verdrängung
Sascha Facius 170
„My struggle continues! Does yours?“ - Eine Untersuchung
wie das Recht auf angemessenes Wohnen und Bürgerschaft in
Post-Apartheid Südafrika Zusammenhängen
Katrin Hofer 193
Narcopisos: Barcelonas Wohnungsnot und Drogenproblematik
Moritz Groß 216
 
Wohnhaft im Verborgenen.
Neue Räume prekären Wohnens in der Berliner Hostelwirtschaft
Anne Gunia, Emily Kelling, Dagmar Pelger 240
 
Lebenswelten und relationale Beziehungsgeflechte 263
Zuhause ist...?
Ontologische Sicherheit und Mediennutzung obdachloser Menschen
Maren Hartmann 264
Zwischen Abrutschen und Selbstbestimmen -
Junge Wohnungslose, Straße und Agency
Philipp Annen 284
Unbedachte Spezialisten? -
Obdachlose als Experten städtischer Unsicherheit
Alexander Krahmer 305
Sich selbst spüren.
Strategien der Identitätsarbeit bei jungen Erwachsenen in
schwierigen Lebenslagen
Wolfgang Wahl 326
„Sag mir, was hier nicht normal ist?!“
Über den Zusammenhang zwischen jugendlichen Straßenkarrieren
und Theorien abweichenden Verhaltens
Karina Fernandez 347
The People of Strawberry Fields.
Ein Ort und seine besondere Bedeutung für die obdachlose Bevölkerung
Wolfgang Wilsch 364
Geographien der Verdrängung - Obdachlosigkeit zwischen neoliberaler
Stadtentwicklung und gruppeninternen Verdrängungsmechanismen
Daniela Boß 381
„...und wir sind dann ja nur der Abfall, die unterste Schicht,
die nicht mehr dabei ist. “
Über Stigmatisierungserfahrungen der von Obdachlosigkeit Betroffenen
Thomas Gurr, Nikolas Becker, Sonja Debicki, Franciska Petsch 402
Die Bedeutung von Scham bei der Erforschung prekärer Lebenslagen
Sally Peters 426
Angsträume wohnungsloser Menschen
Tim Lukas, Kai Hauprich 446
 
(Kon)Figurationen der Obdach- und Wohnungslosigkeit aus
intersektionaler Perspektive
Katharina Schmidt 464
Wohnungsnot: Geschlecht als bedeutende Differenzierungskategorie
Jan Finzi 482
Leben in Abhängigkeiten. Wohnungslose Frauen als Betroffene
sexualisierter Gewalt und Adressatinnen Sozialer Arbeit
Hannah Obert 502
Wbhnungslos in der Metropolregion Nürnberg.
Ergebnisse einer quantitativen Befragung
Frank Sowa, Frank Wießner 519
 
Bearbeitung von Wohnungslosigkeit 539
Jenseits der Exklusion.
Für eine kritische Inklusionsforschung zu Wohnungslosigkeit
Nadine Marquardt 540
Die amerikanische Wohnungsfrage zwischen Instrumentalisierung
und Recht auf Stadt: Wie Kirchen, Staat und Zivilgesellschaft auf die
Wohnungsnot reagieren
Manuel Lutz 557
Soziale Aktivierung von Wohnungslosen.
Sozialpolitik zwischen Kooperation und Direktiven
Carolin Freier, Martina Pistor 585
Junge Erwachsene ohne Dach. Anforderungen, Aufgaben und
Arbeitsweisen in einem herausfordernden Bereich der
Kinder- und Jugendhilfe
Claudia Frank 606
Wohnungslosigkeit als strukturelle Figuration der Wohnungslosenhilfe
Patricia Pfeil, Marion Müller und Jörn Scheuermann 629
Kollektive Wohnungslosigkeit und Paradoxien des Notfall- und
Katastrophenmanagements nach einem Erdbeben
Cosimo Mangione 649
Wohnungsnot als Problem der Lebensführung und Sozialer Arbeit
Jan V. Wirth 665
Das Reale und die Wohnungslosenhilfe. Eine strukturale Perspektive auf
Wohnungslosigkeit und ihre sozialarbeiterische Bearbeitung
Athanasios Tsirikiotis 683
 
Housing Matters: Die Wohnsituation Geflüchteter als Frage lokaler
(Staats-)bürgerschaft
Philipp Piechura 705
Grenzen der Freizügigkeit?! Ausgrenzung und Autonomie am Beispiel
der Obdachlosigkeit von EU-Bürger*innen in Deutschland
Marie-Therese Haj Ahmad 727
Partizipation ist ein Recht und keine Pflicht! Zur Entscheidungsteilhabe
von Nutzer_innen der Wohnungslosenhilfe
Susanne Gerull 749
 
Zukunft des Wohnens 765
Designen von Wohnlösungen durch, mit und für wohnungslose Mitbürger
Die aktive Rolle wohnungsloser Bürgerinnen in Deutschland.
Der Fall der Initiative Bauen Wohnen Arbeiten in Köln
Vanessa Valeri Espinosa Ureta 766
Die Karlsruher Wohnraumakquise als De-Labeling-Strategie
Regina Heibrock/Martin Lenz 797
Besitzreduktion und geschenkter Wohnraum. Zum Zusammenhang
von flexiblen Wohnraumkonzepten und Minimalismus aus einer
kulturwissenschaftlichen Perspektive
Verena Caroline Strebinger 816
Anders leben! Theoretische Überlegungen und ein Beispiel aus der Praxis
Benedikt Hartl 834
 
Zu den Autorjnnen 850

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Frank Sowa (Hrsg.) ; Autor_innen: Philipp Annen [und zahlreiche wietere]
Jahr: 2022
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.BS
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7799-3919-1
2. ISBN: 3-7799-3919-3
Beschreibung: 1. Auflage, 858 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Schlagwörter: Obdachlosenhilfe, Obdachlosigkeit, Wohnungsnot, Wohnungslosigkeit, Wohnungsmangel
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Sowa, Frank; Annen, Philipp
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enthält Literaturangaben
Mediengruppe: Buch