X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 76
Wunschlos unglücklich
alles über Konsum
Verfasserangabe: Alexander Meschnig ; Mathias Stuhr
Jahr: 2005
Verlag: Hamburg, Europ. Verl.-Anst.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AP Mesc / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die konsumkritische Darstellung belegt eindrucksvoll, dass das private und öffentliche Leben weitreichend vom Konsum und den Gesetzen der Ökonomie und des Marktes geprägt werden. Konsum wird in diesem Buch als Quasi-Religion des Kapitalismus dargestellt. Nach Ansicht der beiden Autoren ist unsere Welt geprägt durch Konsumismus. Waren dienen nicht mehr nur der einfachen Bedürfnisbefriedigung, sondern haben eine fast religiöse Dimension angenommen. Kritisch untersuchen A. Meschnig und M. Stuhr die Beziehungen zwischen Konsum und anderen gesellschaftlichen Feldern: Politik, Religion, Kulturen, Medien und vieles mehr. Es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem Konsum keine Rolle spielt. Anspruchsvolle, gut recherchierte Darstellung mit vielen aktuellen Beispielen und Belegen und einem umfangreichen Anmerkungsapparat. Kein Register, kein separates Literaturverzeichnis. Von A. Meschnig gibt es einen themenverwandten Titel: "Markenmacht" (BA 12/02). (2)
Details
VerfasserInnenangabe: Alexander Meschnig ; Mathias Stuhr
Jahr: 2005
Verlag: Hamburg, Europ. Verl.-Anst.
Systematik: GW.AP
ISBN: 3-434-50580-6
2. ISBN: 9783434505808
Beschreibung: 197 S.
Mediengruppe: Buch